Auch 21 Jahre nach ihrem Tod ist die Faszination um Prinzessin Diana (✝36) ungebrochen. Erst vor Kurzem wurde ein Sweatshirt mit dem Logo von Virgin Atlantic, das die Mutter von Prinz Harry (34) und Prinz William (37) oft getragen hatte, für 42.660 Pfund (umgerechnet rund 47.000 Euro) versteigert. Dabei erfüllte dieses T-Shirt für die Prinzessin einen ganz besonderen Zweck, wie ihre ehemalige Fitnesstrainerin nun in einem Interview verriet.

Den Sweater trug Diana nämlich vor allem deswegen, um Paparazzi zu verärgern. Sie wurde bei ihren Trainingssessions mit Coach Jenni Rivett regelrecht von Fotografen belagert. "Bei jeder einzelnen Session kampierten draußen die Medien", erzählte Jenni gegenüber Yahoos The Royal Box. "Eine ihrer Strategien war es, jedes Mal dasselbe Virgin-Sweatshirt zu tragen". Der Gedanke dahinter: Damit sahen die Fotos immer gleich aus und verloren für die Paparazzi an Wert. "Ich finde, das war sehr clever von ihr", erklärte Jenni.

Sie und Diana hätten ein enges Vertrauensverhältnis gehabt, berichtete die Trainerin außerdem. "Wir wurden sehr vertraut miteinander", so Jenni. "Manchmal habe ich sie gebeten: 'Bitte erzähle mir diese Geschichten nicht, sonst glaubst du, ich wäre es gewesen, wenn sie morgen in der Presse stehen'." Diana war 1997 bei einem Verkehrsunfall verstorben – auf der Flucht vor Paparazzi.

Prinzessin Diana im November 1995Getty Images
Prinzessin Diana im November 1995
Prinzessin Diana 1981ActionPress / Hussein, Anwar
Prinzessin Diana 1981
Prinzessin Diana 1995 in ArgentinienGetty Images
Prinzessin Diana 1995 in Argentinien
Wie findet ihr Dianas Trick?2755 Stimmen
2719
Richtig gut!
36
Sie hätte sicher eine bessere Lösung finden können


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de