Herrscht etwa böses Blut zwischen Sebastian Mansla und Gerda Lewis (26)' BFF? Seit Mittwoch flimmert die neue Bachelorette-Staffel über die deutschen Mattscheiben – und begann direkt mit einer Überraschung! Kandidat Sebastian kannte die Rosenverteilerin bereits, weil er zuvor etwas mit ihrer besten Freundin Doreen Petrova hatte. Für Gerda war deshalb sofort klar, dass Sebi gehen muss. Nun stellt sich die Frage: Wie sind der Muskelprotz und Doreen damals auseinandergegangen?

Im Interview mit RTL sprach Sebastian jetzt über das Techtelmechtel, das ihm in der Kuppelshow zum Verhängnis wurde. Er habe Doreen auf Mallorca kennengelernt, woraufhin sie zusammen noch eine gewisse Zeit und Dubai verbracht hätten. Doch danach soll Schluss gewesen sein: Angeblich endete die Beziehung am Telefon. Auf die Frage, ob dieses Gespräch friedlich oder feindselig gewesen sei, gab sich Sebastian allerdings geheimnisvoll: "Äh, weiß ich nicht mehr", antwortete der Influencer und grinste verschmitzt.

Etwas Ernstes habe sich zwischen ihm und Doreen aber ohnehin nie entwickelt. Das findet zumindest der Fitness-Freund: "Es war jetzt nicht mit ernsten Absichten. Ich glaube, von beiden Seiten aus – ich weiß es nicht." Die Blondine sei damals gerade erst aus einer längeren Beziehung gekommen und habe sich nur nach etwas Spaß gesehnt.

Doreen Petrova und Sebastian ManslaInstagram / sebastianmansla
Doreen Petrova und Sebastian Mansla
Doreen Petrova und Gerda Lewis strecken die Arme in die LuftInstagram / gerda.jlewis
Doreen Petrova und Gerda Lewis strecken die Arme in die Luft
Bachelorette-Kandidat Sebastian ManslaInstagram / sebastianmansla
Bachelorette-Kandidat Sebastian Mansla
Glaubt ihr, die beiden sind friedlich auseinandergegangen?775 Stimmen
694
Das wage ich zu bezweifeln!
81
Ja. Wenn es für die beiden eh nichts Ernstes war...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de