Sie können bald jeden Abend zusammen einschlafen! Erst im Juni hatte Gwyneth Paltrow (46) offen über ihr ungewöhnliches Zusammenleben mit ihrem Brad Falchuk (48) gesprochen: Ihr Mann schlafe nur vier Nächte in der Woche bei ihr – die restliche Zeit sei er mit seinen Kindern in seinem Haus. Jetzt wagen sich die beiden aber endlich an das Projekt erstes gemeinsames Liebesnest. Brad erklärte jetzt, warum sie sich so lange Zeit damit gelassen haben!

“Ich ziehe im September ein. Wir haben es einfach langsam angehen lassen”, erklärte der Drehbuchautor im Interview mit dem WSJ Magazine. Der 48-Jährige offenbarte ebenso den Grund, wieso Gwyneth und er erst ein Jahr nach der Hochzeit auch räumlich Nägel mit Köpfen machen: “Eine Scheidung ist schrecklich, auch wenn es das Richtige ist. Und es ist wirklich schwer für die Kinder.” Brad freue sich auf den September und sei sich sicher, dass es großartig werden wird. Das Pärchen bringt jeweils zwei Kinder mit in die Beziehung – ihnen wollten die Hollywood-Schönheit und der Regisseur die neuen Umstände offenbar erleichtern.

Gwyneth hatte gegenüber The Sunday Times Style über die teils getrennten Betten gesprochen und betont: Nicht nur sie scheint kein Problem mit dieser Lebensform zu haben. “Alle meine verheirateten Freunde sagen, dass die Art, wie wir leben, ideal klingt und wir daran nichts ändern sollten”, erklärte die 46-Jährige im Juni.

Gwyneth Paltrow, Schauspielerin und UnternehmerinGetty Images
Gwyneth Paltrow, Schauspielerin und Unternehmerin
Gwyneth Paltrow und Brad FalchukInstagram / gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk
Gwyneth Paltrow und Brad FalchukInstagram / gwynethpaltrow
Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk
Könnt ihr Gwyneth und Brads Entscheidung verstehen?412 Stimmen
336
Ja, das ist total süß von ihnen.
76
Nein, irgendwie nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de