Bereits am zweiten Tag im Promi Big Brother-Lager brachte Jürgen Trovato (57) seine Mitcamper gegen sich auf! Der TV-Detektiv ließ kein gutes Haar an den VIP-Bewohnern und sorgte mit einem fiesen Diss gegen Ginger Costello für Aufregung. Das Staffel-Lästermäulchen empfahl dem blonden Busenwunder vor laufender Kamera eine Po-OP und brachte es damit sogar zum Weinen. Am Sonntagabend war dann Schluss für Jürgen. Promiflash wollte nach dem Show-Aus wissen, ob der "Die Trovatos"-Star diesen Spruch im Nachhinein noch mal losgelassen hätte.

"Gut, hätte nicht sein müssen", zeigt sich Jürgen im Gespräch mit Promiflash reumütig – stellt aber klar, dass zwischen den beiden längst wieder alles geklärt sei. "Sie gibt sich halt so, wie sie ist und da fällt eben mal so ein Spruch", rechtfertigt er den Cellulite-Beef im Lager. Auch wenn bei Ginger und Jürgen offenbar wieder alles im Lot ist – die Zuschauer haben dem Fernsehermittler seine Lästerattacken nicht so schnell verziehen und wählten ihn bereits als dritten Promi-Camper aus der Show.

Mit einem Promi BB-Bewohner hat sich der RTL-Star am Ende aber doch noch ziemlich gut verstanden. Nach seinem Auszug drückt Jürgen die Daumen für Tobias Wegener (26) – und gibt sich zuversichtlich, dass der Love Island-Star das Format gewinnen könnte. "Ich denke mal, Tobi wird vielleicht das Rennen machen, das würde ich ihm auch wünschen", erklärte er in der Sixx Late Night Show.

Jürgen Trovato bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Jürgen Trovato bei "Promi Big Brother"
Jürgen Trovato bei "Promi Big Brother"© Sat.1
Jürgen Trovato bei "Promi Big Brother"
Tobias Wegener, "Promi Big Brother"-Kandidat 2019SAT.1/Willi Weber
Tobias Wegener, "Promi Big Brother"-Kandidat 2019
Hättet ihr gedacht, dass Jürgen den Diss bereut?458 Stimmen
222
Ja – ich glaube, privat ist er ganz anders.
236
Nee. Der war doch sowieso die ganze Zeit am Lästern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de