Nach der Schock-Nachricht von gestern gibt es nun positive Neuigkeiten von dem Tatort-Schauspieler Dominique Horwitz! Am vergangenen Samstagmorgen war der Darsteller mit den markanten Gesichtszügen mit seiner Harley-Davidson in Weimar unterwegs. Plötzlich sei vor ihm ein Transporter eingeschert, mit dem der berühmte Motorradfahrer infolgedessen kollidierte. Mit Verletzungen wurde Horwitz gestern ins Krankenhaus eingeliefert, welche Blessuren er erlitten hatte, war zu dem Zeitpunkt aber noch unklar: Nun soll es dem TV-Star aber glücklicherweise bereits wieder besser gehen!

Wie Bild jetzt berichtete, seien seine Verletzungen nicht lebensgefährlich gewesen – und dass, obwohl der 62-Jährige infolge des Crashs 30 Meter über die Fahrbahn gerutscht ist. Einen Tag nach dem Unglück sei der gebürtige Pariser aber schon dabei gesehen worden, wie er mit seiner Frau und zwei Freunden auf der Terrasse des Weimarer Sophien- und Hufeland-Klinikums saß. Dabei sei sein linker Arm verbunden gewesen, außerdem habe Horwitz gehumpelt – auch das Bein scheint also lädiert zu sein. Derzeit befinde er sich noch auf der Unfallchirurgie.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Unfall nicht das Verschulden des Familienvaters gewesen: Zu dem Crash sei es gekommen, weil der Transporter-Fahrer beim Linksabbiegen das entgegenkommende Motorrad übersehen und versucht habe, vor der Maschine einzuscheren. Bei diesem Manöver kam es angeblich zum Zusammenstoß.

"Tatort"-Star Dominique HorwitzHeinrich, Ralf U./ ActionPress
"Tatort"-Star Dominique Horwitz
Schauspieler Dominique HorwitzFUTURE IMAGE/ActionPress
Schauspieler Dominique Horwitz
Dominique HorwitzTA / Waz Fotopool/ActioPress
Dominique Horwitz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de