Werbe-Skandal im Hause Dior! Für das Gesicht zur Kampagne des Duftes "Sauvage" zog das französische Modelabel erneut Hollywood-Star Johnny Depp (56) an Land. Und kein anderer verkörpert Wildnis, Männlichkeit und Tradition so wie der 56-Jährige. Doch während der Schauspieler für seine Darbietung in der Filmreihe Fluch der Karibik noch hoch gelobt wurde, wird er nun scharf kritisiert: Eine empörte Community wirft dem Spot kulturelle Aneignung und mangelnde Sensibilität vor.

In dem Werbespot hört man einen Erzähler aus dem Off sagen: “We are the land”, während Johnny im mehrfarbigen Poncho Gitarre spielt und einen traditionellen Tanz hinlegt. Laut Daily Mail löschte das High-Fashion-Label seine Werbeposts zur Kampagne des Herrenduftes, kurz nachdem diese einen Shitstorm wegen unmoralischer Nutzung der Kultur amerikanischer Ureinwohner auslöste. "Ihr alle seid widerlich! Ihr wollt mir wirklich sagen, dass nicht eine Person im Unternehmen dies als Problem während des Brainstormings angesehen hat?", beschwerte sich ein User unter dem geposteten Video auf Twitter und Facebook.

Schon im Jahr 2016 heimste sich Dior mit einem "Sauvage"-Werbespot mit Johnny reichlich Ärger ein. Der Schauspieler wurde damals wegen der Vorwürfe zur häuslichen Gewalt an Ex-Frau Amber Heard (33) in die Mangel genommen. In der früheren Parfüm-Kampagne krempelte er sich die Ärmel hoch – "als ob er jeden Moment seine mit Schlagringen geschmückten Fäuste benutzen würde", befand einst der Chefredakteur der amerikanischen Zeitschrift Variety auf Twitter.

Johnny Depp auf dem Filmfestival in Zürich, 2018Getty Images
Johnny Depp auf dem Filmfestival in Zürich, 2018
Johnny Depp bei einem Konzert mit The Hollywood Vampires im Mai 2019 in Los AngelesGetty Images
Johnny Depp bei einem Konzert mit The Hollywood Vampires im Mai 2019 in Los Angeles
Amber Heard und Johnny Depp 2016Getty Images
Amber Heard und Johnny Depp 2016
Könnt ihr die Aufregung nachvollziehen?1863 Stimmen
171
Ja, ich finde das auch sehr unsensibel.
1692
Nicht wirklich, nein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de