Was für eine tragische Wendung! Eigentlich sah es bei Sturm der Liebe nach einem Happy End für Paul (Sandro Kirtzel, 29) und Romy (Désirée von Delft, 34) aus: Nach vielen Irrungen und Wirrungen gaben sich die Turteltauben am Fürstenhof endlich das Jawort. Doch dann der Schock – nach der Trauung brach Romy auf ihrer eigenen Hochzeit zusammen. Im Krankenhaus starb sie schließlich in den Armen ihres Mannes!

Was war der Grund für den überraschenden Tod? Romy hatte bei einer vorherigen Feier einen vergifteten Cocktail zu sich genommen, den Serien-Biest Annabelle (Jenny Löffler, 29) eigentlich für ihre Schwester Denise (Helen Barke, 24) geplant hatte. Auf Instagram nahm Désirée nun Abschied von ihrer "Sturm der Liebe"-Rolle, die sie zwei Jahre lang verkörpert hatte. "'Romys Ballonfahrt in den Himmel': Auch mich bewegen die Szenen sehr. Ich möchte mich bei euch für all die lieben Worte bedanken, die mich auf verschiedenem Wege erreichen", schrieb sie ihren Followern.

Die Fans nahm der Ausstieg der Schauspielerin ebenfalls sehr mit: "Das war der emotionalste Abschied für mich bei 'Sturm der Liebe'. Ich vermisse Romy jetzt schon", "Ich habe voll geweint" und "Ich frage mich, wer auf diese Idee kam, die tollste Frau aus der Sendung zu nehmen", lauteten zum Beispiel drei Kommentare unter dem Posting der Serien-Darstellerin.

Paul (Sandro Kirtzel) und Romy (Désirée von Delft) bei ihrer Hochzeit in "Sturm der Liebe"
ARD
Paul (Sandro Kirtzel) und Romy (Désirée von Delft) bei ihrer Hochzeit in "Sturm der Liebe"
Der Cast von "Sturm der Liebe"
ARD/Christof Arnold
Der Cast von "Sturm der Liebe"
Seid ihr traurig über den Ausstieg von Désirée?3966 Stimmen
3836
Ja, ich mochte ihren TV-Charakter und ihr Serien-Tod war so aufwühlend!
130
Nein, es gab für mich traurigere Ausstiege bei "Sturm der Liebe"!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de