Mit diesem Geständnis hätte wohl niemand gerechnet! Comedian Nick Cannon (38) ist schon seit Längerem für seine Abneigung gegen monogame Beziehungen bekannt. Dennoch heiratete er 2008 Sängerin Mariah Carey (49). Nach der Scheidung 2014 schien es endgültig klar: Die Ehe ist nichts für Nick. In einem Podcast verriet der US-Amerikaner nun allerdings: Wenn er noch einmal heiraten würde, dann wäre es genau eine – Mariah!

Die "Hero"-Interpretin sei jemand, den er "immer lieben würde", erklärte der "The Masked Singer"-Moderator dem Rapper T.I. in dessen Podcast ExpediTIously with Tip T.I. Harris am vergangenen Montag. Schon vor der Ehe mit der 49-Jährigen war Nick eigentlich klar, dass Monogamie nichts für ihn sei. “Aber Sh*t, es war Mariah Carey. Was auch immer sie sagt, ich bin dabei", erzählte er. "Der Grund, warum wir uns trennten, hatte nichts mit Untreue zu tun", beteuerte Nick weiter und erläuterte, dass ihm nach der Scheidung abermals klar wurde, dass dieses Konstrukt nicht für ihn bestimmt ist. Doch: "Wenn ich es noch einmal tun würde, wäre es für sie. Es wäre Mariah."

Das Paar hat die gemeinsamen achtjährigen Zwillinge Moroccan und Monroe. Nach der Trennung verlobte sich Mariah mit dem Milliardär James Packer (52), doch die Liebe ging schnell in die Brüche. Aktuell trifft sie sich angeblich mit ihrem Kreativdirektor und Tänzer Bryan Tanaka (36).

Nick Cannon, ModeratorGetty Images
Nick Cannon, Moderator
Nick Cannon und Mariah Carey mit ihren Kids Moroccan und MonroeFrazer Harrison/Getty Images
Nick Cannon und Mariah Carey mit ihren Kids Moroccan und Monroe
Bryan Tanaka mit Freundin Mariah CareySPL5051486_009
Bryan Tanaka mit Freundin Mariah Carey
Was sagt ihr zu Nicks Worten?476 Stimmen
361
Irgendwie süß ist es ja schon...
115
Wenn er es so toll fand, hätte er die Ehe ja auch retten können...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de