Jetzt platzt Rocco Stark (33) der Kragen! In seinem kürzlich erschienenen Buch "Starke Zeiten" beschreibt der ehemalige Dschungelcamp-Bewohner, wie er ein Jahr lang auf so ziemlich alles verzichtet hat, was ihm wichtig ist – und das aus einem einzigen Grund: Er möchte seine Noch-Ehefrau Nathalie zurückgewinnen. Diese hat jedoch das Gefühl, dass ihr Ex sie nur ausnutzt, um sein Werk zu promoten. Außerdem behauptet sie, schon ein Jahr lang nichts von ihm gehört zu haben. Rocco betont nun aber: Er habe seiner Ex die ganze Zeit gezeigt, dass er sie wiederhaben möchte!

"Es stimmt vorne und hinten nicht, was Nathalie da erzählt. Es stimmt nicht, dass wir ein Jahr keinen Kontakt hatten. Wir hatten sehr wohl Kontakt", stellt Rocco in seiner Instagram-Story klar. Noch im vergangenen Oktober habe sie ihm einen Liebesbrief geschrieben – doch dann habe sie sich plötzlich verändert: "Sie ist nicht mehr ans Telefon gegangen, hat sich nicht mehr mit mir getroffen, keine Erklärung, nichts. Irgendwann hat sie dann angefangen, sich in die Opferrolle zu stellen, wie sie es jetzt auch macht." Nathalie habe ihm erklärt, dass sie in einem Loch stecke und deshalb allein sein wolle.

Aus diesem Grund habe Rocco auf all die Dinge verzichtet. "Ich wollte ihr ein gutes Gefühl geben. Ich wollte ihr zeigen und beweisen, dass, wenn sie so weit ist und es ihr besser geht, ich auf sie warte und das habe ich ihr auch so geschrieben." Auch dass er Nathalie zu Promozwecken ausnutzt, stimme nicht. "Ich habe mich öffentlich nackig gemacht für meine Frau, die ich über alles liebe, und das soll meine Promotour sein, ernsthaft?", echauffierte er sich.

Rocco Starks Freundin NathalieInstagram / roccostark
Rocco Starks Freundin Nathalie
Nathalie und Rocco Stark im Juni 2018Instagram / roccostark
Nathalie und Rocco Stark im Juni 2018
Rocco Stark mit seinem Buch "Starke Zeiten"Splash News
Rocco Stark mit seinem Buch "Starke Zeiten"
Was haltet ihr von Roccos Erklärung?3664 Stimmen
1245
Ich finde es klasse, dass er die Anschuldigungen nicht auf sich sitzen lässt.
2419
Manchmal ist es besser, zu schweigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de