Mit diesem Vorwurf löste Samira eine krasse Diskussion in der Love Island-Villa aus! Im Gespräch mit ihren Show-Kollegen lüftete die Zugbegleiterin ein Geheimnis: Ihre Insel-BFF Ricarda Raatz soll einen Freund zu Hause haben – eine Behauptung, die für das Model, das ohnehin schon eine handfeste Krise mit seinem TV-Partner Mischa Mayer hat, das Aus bedeuten könnte. Ex-Islanderin Elena Miras (27) ist angesichts dieses Verrats total außer sich.

Natürlich verfolgt die Gewinnerin von 2017 die aktuelle Staffel vor der heimischen Mattscheibe und was sie da sieht und hört, gefällt ihr gar nicht. Ihrer Meinung nach seien viele der Kandidaten total falsch – besonders eine Lady hat die 27-Jährige auf dem Kieker. "Zum Beispiel gestern, was Samira gemacht hat. Also egal, ob das echt stimmt oder eine Lüge ist, dass Ricarda einen Freund hat – wenn du eine Freundin bist, dann machst du so was nicht. Also das geht gar nicht, das ist ein No-Go. Was ist das für ein Mensch?", schimpfte sie in ihrer Instagram-Story.

Möglicherweise wollte sich Samira mit dieser Aktion aber auch nur einen gefährlichen Konkurrenten im Kampf um die Siegprämie von 50.000 Euro aus dem Weg räumen. Schließlich war Ricarda seit Tag eins mit Mischa verpartnert und damit vielleicht schon eine Favoritin für das Finale.

Ricarda und Samira an Tag 22 auf "Love Island"RTL II
Ricarda und Samira an Tag 22 auf "Love Island"
Elena Miras, TV-SternchenInstagram / elena_miras
Elena Miras, TV-Sternchen
Samira, "Love Island"-Kandidatin 2019RTL II / Magdalena Possert
Samira, "Love Island"-Kandidatin 2019
Was sagt ihr zu Samiras Aktion?6016 Stimmen
2221
Super! Mischa hat ein Recht, das zu erfahren!
3795
Total daneben! Sie ist doch mit Ricarda befreundet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de