Für Ricarda Raatz endete das Abenteuer auf Love Island genauso schnell, wie es begonnen hatte. Eigentlich war das Model seit Tag eins mit Muskelmann Mischa Mayer verpartnert gewesen. Nachdem Mischa und die anderen Islander aber die Nachricht erreicht hatte, Ricarda sei außerhalb der Sendung bereits vergeben, beendete der Brandschutzmonteur die TV-Liebe. Die Folge: Ricarda stieg freiwillig aus. Lange trauerte ihr Verflossener allerdings nicht um sie. Nur kurze Zeit später knutschte er bereits mit der nächsten Kuppelshow-Kandidatin, Laura Maria. Jetzt gibt Ricarda erstmals preis, was sie von der Liaison ihrer Ex-Kollegen eigentlich hält!

Auf Instagram gibt sich Rici diplomatisch: "Da das Projekt vorbei ist und die beiden sich näher kennenlernen wollen, wünsche ich den beiden alles Gute und ganz viel Glück, weil ich dem Glück auch nicht im Weg stehen möchte." Über verletzten Stolz oder mögliche eigene Absichten gegenüber Mischa verrät die Marketing-Studentin nichts. Aber glaubt sie wirklich daran, dass aus ihrem Ex und Laura mehr werden könnte? "Wird sich ja jetzt draußen zeigen", will sie sich nicht festlegen.

In einem eigenen Statement auf Social Media hatte Mischa zuvor offenbart: "Für mich heißt es jetzt erst mal: alles verarbeiten und die Zeit mit Laura genießen, um sie näher kennenzulernen." Zurzeit befindet sich der Final-Cast noch zusammen auf Mallorca – ein wenig Zweisamkeit können die beiden also auch dort noch genießen.

Mischa und Ricarda, "Love Island"-StarsRTL II
Mischa und Ricarda, "Love Island"-Stars
Laura und Mischa bei "Love Island" 2019RTL II / Magdalena Possert
Laura und Mischa bei "Love Island" 2019
Ricarda Raatz an Tag 22 bei "Love Island"RTL II
Ricarda Raatz an Tag 22 bei "Love Island"
Wie findet ihr Ricardas Reaktion?3658 Stimmen
2826
Sehr erwachsen, sie macht es richtig.
832
Ach, damit will sie sich doch nur über Mischa und Laura lustig machen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de