Ein hartes Publikumsurteil für Alice Merton (26)! Seit Mitte September ist die Sängerin Teil der The Voice of Germany-Jury. Nachdem am Donnerstag die letzte Folge der Blind-Audition-Castings gelaufen war, standen am Sonntag die ersten Battle-Auftritte der Talente an. Alice schickte zwei ihrer Schützlinge mit einem Rap-Cover ins Rennen. Genau diese Entscheidung brachte der Musikerin allerdings herbe Kritik vonseiten der Zuschauer ein!

Judith Jensen und Marie Weiß enterten die Bühne und schmetterten den Hip-Hop-Song "Alles neu" von Peter Fox (48) mit kräftigen Stimmen. Damit begeisterte das Duo das Publikum vor Ort und die Juroren gewaltig. Doch nicht alle TV-Fans teilten die Freude: Vor allem die Songauswahl der Stimmtrainerin rief Kritik hervor. "Wow. Einen unpassenderen Song konnte man für die beiden wohl nicht finden", schrieb ein User auf Twitter. Andere fühlten sich von den Kandidatinnen "angeschrien" und empfanden sogar Mitleid für Judith und Marie.

Coach Alice dagegen fand nur Lob für ihre Kandidatinnen. "Ich finde, dieser Song war wirklich eine Challenge. Es gab ein paar Stolpersteine mit Mehrstimmigkeit und kurz den Text vergessen, aber ich bin saustolz auf euch", lobte die 26-Jährige beide und kürte schließlich Marie zur Siegerin des Battles. Wie habt ihr den Auftritt erlebt? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Alice Merton beim Coachella 2019
Getty Images
Alice Merton beim Coachella 2019
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster, "The Voice of Germany"-Coaches 2019
SAT.1/ProSieben / André Kowalski
Rea Garvey, Sido, Alice Merton und Mark Forster, "The Voice of Germany"-Coaches 2019
Alice Merton im April 2018
Getty Images
Alice Merton im April 2018
Wie hat euch "Alles neu" als Song für das Battle gefallen?4405 Stimmen
1387
Die zwei haben das doch super gemeistert, alles gut!
3018
Keine gute Songwahl, da stimme ich den Kritikern zu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de