Alles steht noch immer an Ort und Stelle! Fast ein Jahr ist es her, dass Daniela Büchner (41) ihren geliebten Mann Jens (✝49) verlor. Die fünffache Power-Mama kämpft sich seitdem Stück für Stück zurück in einen geregelten Alltag. Von Jens' Sachen kann sich Danni allerdings noch nicht trennen: Im Hause Büchner ist seit dem Tod des beliebten Ballermann-Stars kaum etwas verändert worden – auch den Kindern zuliebe.

"Seine Hemden liegen noch bei mir im Schlafzimmer, sein Parfüm steht noch im Bad, seine Bilder hängen noch", gesteht die 41-Jährige im Interview mit Bild Mallorca. Seine Kleidung und ihre gemeinsamen materiellen Erinnerungen einfach so in Kisten zu verstauen, fühle sich nicht richtig an. "Und es stört uns ja auch nicht. Die Kinder wären auch eher sauer, wenn ich es wegräumen würde", beteuerte Daniela.

Generell sitzt der Schmerz wohl auf ewig tief – der Verlust scheint zu groß. Regelmäßig postet Danni Throwback-Fotos bei Instagram und versieht sie mit emotionalen Zeilen. "Du fehlst so sehr, eines Tages werden wir uns wiedersehen, ganz bestimmt", lautete erst kürzlich ihre Liebesbotschaft.

Daniela Büchner bei der Eröffnung der Faneteria Frühjahr 2019Cala Millor/ActionPress
Daniela Büchner bei der Eröffnung der Faneteria Frühjahr 2019
Daniela Büchner mit ihren Zwillingen Diego Armani und Jenna SorayaInstagram / dannibuechner
Daniela Büchner mit ihren Zwillingen Diego Armani und Jenna Soraya
Jens und Daniela Büchner im Sommer 2015Instagram / dannibuechner
Jens und Daniela Büchner im Sommer 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de