Dieser Abstecher stand nicht auf dem Reiseplan! Prinz William (37) und seine Frau Herzogin Kate (37) beendeten gerade ihre mehrtägige Reise durch Pakistan. Dabei standen neben einigen offiziellen Empfängen auch viele Charity-Projekte an – und dies war im Vorfeld natürlich akribisch geplant. Einen kleinen Ausflug dachten sich die beiden Royals allerdings erst vor Ort aus: William und Kate besuchten ganz spontan eine pakistanische Familie!

Wie Daily Mail berichtet, ließ Kate bei einer Tour durch die Wakhan-Region ihr Auto auf einmal anhalten, um sich mit Passanten unterhalten zu können. Dabei kamen die Dreifach-Eltern mit einer ortsansässigen Familie ins Gespräch, die das Royal-Paar zu sich nach Hause einlud. In der Einzimmer-Hütte tranken die königlichen Besucher mit ihren Gastgebern Tee, während diese erklärten, wie sie ohne fließendes Wasser und Strom zurechtkommen.

William und Kates Helfer und Bodyguards sollen von der spontanen Aktion alles andere als begeistert gewesen sein. Die Herzogin hingegen kam im Nachhinein aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. "Es war fantastisch, die Menschen in diesem abgelegenen Ort zu treffen. Sie waren so gastfreundlich und haben William und mir eine Tasse Tee angeboten", erzählte die 37-Jährige von der Begegnung und fügte hinzu: "Es war ein besonderer Moment. Sie wussten nicht, wer wir sind. Dadurch hatten wir die Chance, Pakistan von einer ganz anderen Seite kennenzulernen."

Prinz William und Herzogin Kate im SOS Kinderdorf in LahoreGetty Images
Prinz William und Herzogin Kate im SOS Kinderdorf in Lahore
Prinz William und Herzogin Kate in IslamabadGetty Images
Prinz William und Herzogin Kate in Islamabad
Herzogin Kate und Prinz William in Lahore 2019Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William in Lahore 2019
Hättet ihr gedacht, dass William und Kate so spontan sind?1077 Stimmen
372
Nein, ich dachte, sie halten sich streng an ihren Reiseplan!
705
Ja, so habe ich die beiden schon eingeschätzt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de