Das ging wohl daneben! Vor einigen Tagen stürzte Lady Gaga (33) mit einem Fan von der Bühne. Der Konzertbesucher durfte bei einem Gig während ihrer Las Vegas-Show Enigma mit der Popsängerin auf der Bühne performen. Der Auftritt ging jedoch gewaltig schief: Die 33-Jährige fiel nach Reiterspielen samt Bewunderer von dem Podium. Der Sturz hatte für die "Paparazzi"-Sängerin schlimmere Folgen als gedacht!

Die Oscar-Gewinnerin postete kurz nach dem Vorfall ein Bild auf ihrem Instagram-Account. Das Foto zeigt eine geröntgte Hand, die das "Ok"-Symbol mit Zeigefinger und Daumen formt. Dazu verriet die Künstlerin, dass die Ärzte nach dem Zwischenfall sie von oben bis unten durchchecken mussten: "Wenn sie fast deinen ganzen Körper röntgen müssen." Sie beteuerte, dass alles in Ordnung sein wird und zitierte aus ihrem gleichnamigen Hit "Just Dance". Das genau Ergebnis der Untersuchung teilte sie ihrer Community allerdings noch nicht mit.

Ihrem männlichen Fan gibt die Blondine allerdings keine Schuld an dem Missgeschick. Er durfte sogar tatsächlich nach dem Fauxpas noch einmal mit ihr einen Song singen. Danach bat sie auch das Publikum, ihm keine Vorwürfe zu machen.

Lady Gaga auf der Met Gala 2019Getty Images
Lady Gaga auf der Met Gala 2019
Lady Gaga im August 2019Instagram / ladygaga
Lady Gaga im August 2019
Lady Gaga, SängerinInstagram / ladygaga
Lady Gaga, Sängerin
Wusstet ihr, dass für Lady Gaga der Sturz so schlimme Folgen hatte?293 Stimmen
128
Ja, das sah echt nicht gut aus.
165
Nein, sie ist ja direkt wieder auf die Bühne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de