Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) sorgen für Wirbel! Zum Abschluss ihrer Reise durch einige afrikanische Staaten ließ das Herzogspaar eine News-Bombe platzen. Es wurde bekannt, dass die beiden mehrere britische Zeitungen wegen der Veröffentlichung von privatem Material und vermeintlicher Falschaussagen verklagt haben. Zudem sprachen die Eheleute kürzlich über ihr anstrengendes Leben im Rampenlicht. Harry und Meghans Offenheit scheint jedoch bei einigen Familienmitgliedern für Bestürzung zu sorgen.

Wie der Autor Phil Dampier nun gegenüber Daily Mail äußerte, fände der neue Kurs der Sussexes bei den anderen Blaublütern weniger Anklang: "Mir ist zu Ohren gekommen, dass die älteren Royals, bei der Queen angefangen bis zu den Hofleuten, sehr besorgt über die Richtung sind, für die sich Harry und Meghan entschieden haben." Die Eltern von Archie Harrison seien auf ihrer Afrikareise zwar ihren Aufgaben als Vertreter des Königshauses vorbildlich nachgekommen, doch mit diesen Aktionen würden sie wieder alles zunichtemachen. "Sie werden entweder schlecht beraten oder ignorieren die Ratschläge", mutmaßte der Adelsexperte weiter.

Da könnte es wohl gerade recht kommen, dass sich das Paar Mitte November eine kleine Pause gönnt. Die beiden möchten sechs Wochen lang ihre royalen Pflichten ruhen lassen und eine Auszeit als Familie fernab des großen Trubels genießen. Es kursieren Gerüchte, dass zu diesem Zweck neben einem USA-Trip erneut Afrika auf dem Reiseplan stehen könnte.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Johannesburg
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Johannesburg
Prinz Harry und Herzogin Meghan Anfang Oktober 2019 in Johannesburg
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan Anfang Oktober 2019 in Johannesburg
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Glaubt ihr, dass die britischen Royals wirklich in Sorge sind?1069 Stimmen
778
Ja, das ist schon alles sehr ungewöhnlich.
291
Nein, das wird sie kaum kümmern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de