Jennifer Aniston (50) und Reese Witherspoon (43) haben dasselbe Geheimnis, wenn es um blendendes Aussehen geht: Fasten. Die Schauspielerinnen sind auch für jüngere Frauen echte Beauty-Vorbilder, denen man ihr Alter nun wirklich nicht ansieht. Vielleicht ist es kein Zufall, dass sich die zwei Freundinnen ihre schlanke Figur bewahrt haben. Denn sie teilen ein Schönheitsgeheimnis: Beide nehmen 16 Stunden lang täglich keine Nahrung zu sich.

Jennifer und Reese sind Fans des sogenannten Intervallfastens. Das verrieten sie jetzt im Interview mit der Programmzeitschrift Radio Times. “Das bedeutet: kein Essen am Morgen”, erklärte Jennifer und fügte hinzu: “Ich habe einen großen Unterschied bemerkt, wenn ich 16 Stunden lang auf feste Nahrung verzichte.” Reese beschränkt ihr Frühstück ebenfalls auf einen grünen Saft und Kaffee. Offenbar nimmt sie sich dabei ein Beispiel an ihrer Kollegin. “Jen weiß so viel mehr über Gesundheit und Fitness als ich”, gab Reese freimütig zu.

Jennifer hat ihren Tagesablauf angeblich auf ihre neuen Ernährungsgewohnheiten abgestimmt und steht erst um neun Uhr auf, um die lange Fastenzeit besser zu überstehen. Reese hat es dem Bericht zufolge etwas schwerer, weil sie wegen ihres siebenjährigen Sohnes bereits um 5.30 Uhr aus den Federn kommen muss. Bei der sogenannten 16:8-Diät darf man in den acht “Ess-Stunden” (beispielsweise zwischen 10 und 18 Uhr) so ziemlich alles zu sich nehmen, worauf man Lust hat.

Text

Jennifer Aniston, Schauspielerin
Getty Images
Jennifer Aniston, Schauspielerin
Reese Witherspoon und Jennifer Aniston 2019 in Kalifornien
Getty Images
Reese Witherspoon und Jennifer Aniston 2019 in Kalifornien
Reese Witherspoon
Getty Images
Reese Witherspoon
Was haltet ihr vom Fasten-Plan der beiden Frauen?901 Stimmen
710
Top, ich mag es, wenn Leute ein Ziel vor Augen haben.
191
Sorry, man kann es auch übertreiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de