Sila Sahin (33) hat eine Rasselbande zu Hause sitzen! Nicht einmal ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes Elija im Juli 2018 erblickte Klein-Noah das Licht der Welt. Die Rolle der Mutter von zwei Kids ist für die Schauspielerin die schönste, allerdings verbindet sie mit ihren Schwangerschaften auch ein trauriges Ereignis: Im Sommer 2016 hatte die ehemalige GZSZ-Darstellerin eine Fehlgeburt erlitten, die ihr heute zu schaffen macht. Deshalb plant Sila keinen weiteren Nachwuchs.

Auf die Frage, ob sich vorstellen könne, ihre Familie zu vergrößern, antwortete die 33-Jährige im Bunte-Interview: "Nein. Ich könnte mir aber vorstellen, eines Tages noch ein Mädchen zu adoptieren. Durch die Fehlgeburt bin ich noch dankbarer und mir ist klar, wie viel Glück wir haben." An das, was ihr widerfahren ist, denke die Beauty zwar nicht ständig, aber als Elija zum ersten Mal krank wurde, habe sie Panik bekommen. "Diese Verlustangst ist dann wieder da. Deswegen bin ich vielleicht eine ängstliche Mutter", meinte Sila.

Mit ihren beiden Jungs und ihrem Ehemann, dem Profi-Torwart Samuel Radlinger (26), wohnt die Deutsch-Türkin zurzeit [Artikel nicht gefunden]. Beruflich wird es Sila im kommenden Monat nach Berlin ziehen, wo das Paar noch eine Wohnung hat. Sobald der Job erledigt ist, will sie aber zurück zu Samuel: "Hauptsache, wir sind zusammen. Für ihn würde ich überall hingehen."

Sila Sahin und Samuel Radlinger mit ihren beiden Kindern im September 2019
Instagram / diesilasahin
Sila Sahin und Samuel Radlinger mit ihren beiden Kindern im September 2019
Sila Sahin bei der Bertelsmann-Party 2019
Bieber, Tamara / ActionPress
Sila Sahin bei der Bertelsmann-Party 2019
Sila Sahin und Samuel Radlinger in Hamburg, 2017
ActionPress / Frederic Kern/Future Image
Sila Sahin und Samuel Radlinger in Hamburg, 2017
Hättet ihr erwartet, dass Sila eine ängstliche Mutter ist?1725 Stimmen
1464
Ja, das ist doch völlig verständlich.
261
Nein, das überrascht mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de