Bauer Christopher ist auf den Geschmack gekommen! In der 15. Staffel von Bauer sucht Frau versucht auch der rastlose Rinderwirt sein Glück in der Liebe. Allerdings ist der Niedersachse alles andere als erfahren im Umgang mit Frauen. Das soll sich aber durch die Hofwoche und den Besuch seiner Bewerberin Jennifer ändern – und bei der Brünetten geht Christopher so langsam in den Casanova-Modus über.

Nach dem eher unromantischen Durchmischen der Gülle musste der 31-Jährige noch eine Ladung Heu umstapeln, wobei ihm Jenny tatkräftig zur Hand ging. Nach getaner Arbeit fragte der Kurzhaarfrisurenträger dann ganz kess: "Anstrengend oder? Dann können wir ja mal zusammen duschen?", was jedoch nicht von Erfolg gekrönt war. "So schnell geht das nicht. Das fand ich schon ein bisschen plump", erklärte die Auserwählte des Milchkuhhalters im Einzelinterview. Christopher hingegen betonte, der Spruch sei nur ein harmloser Scherz gewesen.

Doch die Argumente für eine feuchtfröhliche Dusch-Session waren nicht die einzigen Geschütze, die der Dauer-Single auffuhr. So absolvierte er die morgendliche Runde über den Hof ohne Jennifer. "Ich habe dich extra noch ein bisschen schlafen lassen", erzählte er ihr ganz stolz, bevor er sich dann voller Übereifer ans für ihn so fremde Kaffeezubereiten machte. Hierbei konnte der Landwirt aber keine Pluspunkte sammeln.

Inka Bause, "Bauer sucht Frau"-ModeratorinTVNOW
Inka Bause, "Bauer sucht Frau"-Moderatorin
Christopher aus Niedersachsen, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2019TVNOW
Christopher aus Niedersachsen, "Bauer sucht Frau"-Kandidat 2019
Inka Bause und die Landwirte der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau"TVNOW / Guido Engels
Inka Bause und die Landwirte der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau"
Was meint ihr: Hat Christopher das Angebot ernst gemeint?675 Stimmen
398
Klar, hätte sie ja gesagt, hätte er das bestimmt nicht abgelehnt.
277
Ach, das war wirklich nur so ein flotter Spruch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de