Auch bei The Voice of Germany-Coach Rea Garvey (46) steht das Team für das Halbfinale der Show fest! Er nimmt den Ex-DSDS-Kandidaten Erwin (24) und Marita mit in die nächste Runde. Auch bei den anderen Jury-Mitgliedern kamen beide extrem gut an. Besonders der 24-Jährige stach mit seinen Gesangskünsten hervor und staubte ein vielversprechendes Feedback ab. Trotzdem musste er am Ende doch noch etwas zittern!

Rea musste sich zu guter Letzt zwischen Erwin und Niklas entscheiden. Nach langem Überlegen fand er es nur fair, dem Nachwuchstalent diese große Chance zu geben. Jury-Kollege Mark Forster (35) schwärmte regelrecht von dem Halbfinalisten, der mit dem Song "You are the reason" von Calum Scott alle um vom Hocker haute: "Da gibt es absolut nichts zu meckern an diesem Auftritt. Das war gesanglich so, so stark. Für mich bist du nicht nur einer fürs Halbfinale, du bist einer der Favoriten, das Ding hier zu gewinnen."

Auch Sido (38) musste zugeben, dass die Leistung von Erwin bemerkenswert war: "Das beste Wort, um das zu beschreiben, was wir gesehen haben, ist Finale." Auch über die sozialen Netzwerke bekommt der Sonnyboy viel Zuspruch. Sie finden, dass er sich gesanglich seit seiner Teilnahme bei DSDS sehr positiv entwickelt hat.

Rea Garvey bei "The Voice of Germany"Sat.1 / ProSieben / André Kowalski
Rea Garvey bei "The Voice of Germany"
"The Voice of Germany Kandidatin" MaritaSAT.1/ProSieben/André Kowalski
"The Voice of Germany Kandidatin" Marita
"The Voice of Germany"-Kandidat Erwin KintopSAT.1/ProSieben/André Kowalski
"The Voice of Germany"-Kandidat Erwin Kintop
Hättet ihr gedacht, dass Erwin Kintop es ins Halbfinale schafft?728 Stimmen
617
Es war von Anfang an klar, dass er es so weit schafft!
111
Nicht wirklich, so toll finde ich ihn nämlich gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de