Prinz Harry (35) hatte gut Lachen! Der Enkel von Queen Elizabeth II. (93) machte am Wochenende eine Reise nach Japan. Dort sollte er die britische Krone im Rugby-WM-Finale repräsentieren: Das englische Team stand nämlich zum ersten Mal seit 2007 wieder im Endspiel um den Webb-Ellis-Cup. Zuvor hatte der Mann von Herzogin Meghan (38) aber noch einen weiteren Termin in seinem Kalender stehen – und dort sorgte der Rotschopf für reichlich Herzklopfen.

Vor dem Sport-Event besuchte der 35-Jährige die Nippon Foundation Para Arena, wo er auf einige paralympische Athleten und auch eine japanische Schulklasse traf. Vor allem die Mädchen dieser Truppe konnten sich bei dem Anblick des Herzogs kaum zurückhalten: Auf einem Twitter-Video ist jetzt zu sehen, wie eine Teenagerin den Prinzen als "attraktiv" bezeichnet. Der Familienvater nimmt die Sache mit Humor, hebt die linke Hand und greift grinsend mit der anderen an seinen Ehering. Keine Chance also für die Schülerin.

Später am Tag verging dem Royal sein Grinsen allerdings. Die englische Rugby-Mannschaft musste sich nämlich gegen die Springboks aus Südafrika mit 32:12 geschlagen geben. Harry war jedoch ein fairer Verlierer und gratulierte dem neuen Weltmeister anschließend in der Umkleidekabine.

Prinz Harry in Nottingham, Oktober 2019Getty Images
Prinz Harry in Nottingham, Oktober 2019
Prinz Harry in einer japanischen SchuleTwitter / TheRoyalFamily
Prinz Harry in einer japanischen Schule
Siya Kolisi, Prinz Harry und Tendai Mtawarira, 2019Getty Images
Siya Kolisi, Prinz Harry und Tendai Mtawarira, 2019
Was sagt ihr zu diesem kurzen Fan-Girl-Moment?515 Stimmen
459
Herrlich! Harry ist einfach total sympathisch.
56
So witzig war das nun auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de