Sind Prinz George (6) und Prinzessin Charlotte (4) so verschieden? Erst kürzlich wurde die Tochter von Prinz William (37) und Herzogin Kate (37) eingeschult. Genau wie ihr älterer Bruder geht die Vierjährige nun auf die exklusive Privat-Grundschule Thomas' Battersea in London. Dort soll sich die Prinzessin nach wenigen Wochen bereits bestens eingelebt haben. Charlotte soll nämlich kein Problem damit haben, im Rampenlicht zu stehen.

Wie ein Insider jetzt gegenüber US-Magazine verriet, ist sie für ihr zartes Alter schon sehr weit in ihrer Entwicklung. "Charlotte ist sehr selbstbewusst und liebt Aufmerksamkeit. George ist dagegen etwas zurückhaltender." Doch der Sechsjährige soll seine leichte Introvertiertheit Stück für Stück ablegen. Allerdings hat er es manchmal etwas schwer, sich gegen seine jüngere Schwester durchzusetzen. "Sie streiten sich über Kleinigkeiten, wie Spielzeug oder welche TV-Sendung sie schauen wollen. Aber die meiste Zeit verstehen sie sich sehr gut", fügte die Quelle hinzu.

Dafür beweist der Dritte der britischen Thronfolge, dass er durchaus das Zeug hat, eines Tages seine Urgroßmutter Queen Elizabeth II. (93) zu beerben. "George kümmert sich immer um seine jüngeren Geschwister und zeigt bereits erste Charaktermerkmale eines exzellenten Anführers", verriet der Informant weiter.

Prinzessin Charlotte und Prinz George
ActionPress
Prinzessin Charlotte und Prinz George
Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der The King's Cup Regatta
Getty Images
Prinz George und Prinzessin Charlotte bei der The King's Cup Regatta
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, Charlotte und George, Weihnachtskarte 2018
MEGA
Herzogin Kate und Prinz William mit ihren Kindern Louis, Charlotte und George, Weihnachtskarte 2018
Könnt ihr euch vorstellen, dass George und Charlotte so unterschiedlich sind?2797 Stimmen
2585
Ja, sie wirken sehr verschieden.
212
Nein, das glaube ich eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de