Greta Thunberg (16) setzt ihre Reise durch die USA fort, bei der sie bereits etliche Promis traf und mit ihnen über ihre Ziele sprach. Anfang dieser Woche hatte die Umweltaktivistin einen Termin mit dem Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger (72). In seiner Position als ehemaliger Gouverneur von Kalifornien setzte sich der Schauspieler in der Vergangenheit verstärkt für den Umweltschutz ein. Mit Greta unternahm er nun eine Radtour durch Santa Monica und schwärmte hinterher von dem Tag auf Social Media!

"Es war fantastisch eine Freundin und eine meiner größten Heldinnen, Greta Thunberg, letzte Woche zu treffen. Wir haben eine Radtour gemacht und ich konnte es kaum erwarten, sie meiner Tochter Christina vorzustellen", berichtete der 72-Jährige seinen Followern auf Instagram. Fotos zeigen die Schwedin zusammen mit dem "Terminator"-Darsteller, seiner Tochter und Gretas Papa Svante. "Bleib so inspirierend, Greta!", fügte Arnie schließlich motivierend an.

Bereits seit Ende August befindet sich die Schülerin in Übersee. Sie machte vor allem mit ihrer Anreise Schlagzeilen, denn anstatt zu fliegen, segelte Greta von Großbritannien aus in die USA. Ihre Message verbreitete sie auch schon im US-amerikanischen TV: Sie hatte unter anderem Auftritte in der Sendung von Ellen DeGeneres (61) und in der Daily Show mit Trevor Noah. Vergangenen Freitag traf sie außerdem Leonardo DiCaprio (44), der sich ebenfalls als großer Fan des engagierten Teenies outete.

Greta Thunberg in Denver, Colorado im Oktober 2019
Getty Images
Greta Thunberg in Denver, Colorado im Oktober 2019
Arnold Schwarzenegger im Juli 2019
Getty Images
Arnold Schwarzenegger im Juli 2019
Greta Thunberg im September 2019
Getty Images
Greta Thunberg im September 2019
Hättet ihr gedacht, dass sich Arnold Schwarzenegger so intensiv mit dem Umweltschutz auseinandersetzt?171 Stimmen
99
Auf jeden Fall – das stellte er als Gouverneur schon unter Beweis!
72
Nee, das hätte ich von ihm nicht unbedingt erwartet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de