Til Schweiger (55) bekommt momentan ziemlich sein Fett weg! Erst kürzlich veröffentlichte seine Ex-Frau Dana (51) ihre Autobiografie "Im Herzen barfuß – Das Leben, die Liebe, meine Familie und ich" und offenbart darin schonungslos Details über die damalige Trennung. In einem TV-Interview gab die vierfache Mama nun weitere Einblicke aus dem damaligen Familien-Leben: Til soll ziemlich anarchistisch veranlagt gewesen sein!

In der Talkrunde vom MDR Riverboat plauderte die 51-Jährige einige intime Details aus ihrer früheren Zeit mit dem Schauspieler aus. "Es gab nur einen, der Regeln gebrochen hat und auch Anarchie in die Familie gebracht hat: Das war Till", gab die Vollblut-Mama lachend zu. Im Gespräch beschrieb das ehemalige Model den 55-Jährigen als Kind, das sich nichts sagen lassen wollte.

Das färbte wohl auch auf die gemeinsamen Kids ab. "Er hat es leider auch den Kindern beigebracht", erzählte Dana weiter. Genau das war auch einer der Trennungsgründe: "Es gab noch weitere Gründe, aber es war einer davon." Die gebürtige US-Amerikanerin musste daraufhin immer das Familien-Zepter in die Hand nehmen und erhielt so schnell den Spitznamen "General".

Til und Dana Schweiger im Mai 2017Wenzel / facetoface / ActionPress
Til und Dana Schweiger im Mai 2017
Dana Schweiger im November 2011Ot, Ibrahim / ActionPress
Dana Schweiger im November 2011
Til Schweiger und Dana Schweiger, 2005Getty Images
Til Schweiger und Dana Schweiger, 2005
Hättet ihr mit so einer Aussage von ihr über Til gerechnet?2466 Stimmen
2191
Ja, irgendwie schon! So stell ich mir Til auch vor...
275
Nein, überhaupt nicht! Das überrascht mich jetzt echt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de