Axel Prahl (59) gibt es jetzt zweimal! Schon seit über 27 Jahren ist der Schauspieler erfolgreich im Filmge-schäft unterwegs und vor allem für seine Rolle als Kriminalhauptkommissar Frank Thiel im Tatort Münster bekannt. Auch als Musiker hat er sich bereits einen Namen gemacht. Jetzt freute sich der 59-Jährige über eine besondere Überraschung: Ihm zu Ehren erhielt er nun eine eigene Wachsfigur!

Für Axels Fans wird damit das bekannte Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds in Berlin zur Pilgerstätte. Denn dort können sie ab jetzt eine originalgetreue Nachbildung des "Tatort"-Ermittlers bestaunen, anfassen und Selfies mit ihm schießen. "Ich hab ihn schon genau unter die Lupe genommen. Bis jetzt konnte ich kein falsches Haar erkennen. Selbst die Flusen auf der Brust sind originalgetreu. Und die Jacke ist vom echten Dreh", verriet der Darsteller im Interview mit Bild. Trotzdem sei es für ihn merkwürdig gewesen, als er seiner Figur zum ersten Mal gegenübergestanden hatte.

Auf der Premiere des letzten Münster-Krimis in Westfalen konnte diese Kopie, die mehr als 200.000 Euro kostete, erstmals beäugt werden. Nun ist sie im Berliner Wachsfigurenkabinett angekommen. "Das Beste an der Sache ist aber: Ich habe jetzt hier lebenslang freien Eintritt", lachte der Vierfach-Vater. "Und selbst wenn ich mal nicht reinkomme, bin ich ja trotzdem schon da", stellte er scherzend fest.

Axel Prahl bei der Premiere von "Die kleine Hexe"Getty Images
Axel Prahl bei der Premiere von "Die kleine Hexe"
Axel Prahl bei der Premiere von "Angry Birds 2 – Der Film"Getty Images
Axel Prahl bei der Premiere von "Angry Birds 2 – Der Film"
Schauspieler Axel PrahlGetty Images
Schauspieler Axel Prahl
Werdet ihr euch Axels Figur vor Ort ansehen?51 Stimmen
36
Ja, auf jeden Fall!
15
Nein, ich interessiere mich nicht für ihn.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de