Ob Pete Doherty (40) nun ein für alle Mal von den Drogen loskommen wird? Der Frontmann der Rockband The Libertines wurde vor wenigen Tagen erneut mit Betäubungsmitteln erwischt: Die hatte er in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Paris bei sich – und wurde daraufhin von der Polizei festgenommen. Doch damit ging das turbulente Wochenende offenbar noch nicht zu Ende: Unmittelbar nach seiner Entlassung soll der Sänger betrunken in eine Schlägerei geraten sein – und sich nun im Entzug befinden!

Wie The Sun berichtet, soll Pete nach seinem kurzzeitigen Arrest und dem Versuch, sich im Hotelzimmer auszuruhen, doch gleich in einer Bar in seinem Pyjama weitergefeiert haben. Dort habe er am Sonntagmorgen dann einen 19-Jährigen verprügelt und sei von diesem angezeigt worden. Zu einem polizeilichen Verhör soll es jedoch nicht sofort gekommen sein: Der Musiker sei erst mal an einen Ort zum Ausnüchtern gebracht worden sein.

Wie France 24 berichtet, soll der "Broken Love Song"-Interpret nun eingewilligt haben, sich in eine Entzugsklinik zu begeben. Das wäre nicht das erste Mal, das Pete versucht, von den Drogen loszukommen: Unter anderem 2014 machte er eine Therapie – doch wurde nach eigenen Angaben gleich danach wieder rückfällig.

Rockmusiker Pete Doherty
Getty Images
Rockmusiker Pete Doherty
Sänger Pete Doherty
Getty Images
Sänger Pete Doherty
Pete Doherty in Berlin, 2019
Keuenhof, Rainer / ActionPress
Pete Doherty in Berlin, 2019
Denkt ihr, Pete wird dieses Mal den Absprung von den Drogen schaffen?238 Stimmen
14
Ja, ich denke, dass er es dieses Mal schafft.
224
Nein, ich kann es mir leider nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de