Wie kommen die Filter- und Like-Abschaffung bei den deutschen Promis an? In den vergangenen Wochen kündigte Instagram einige Veränderungen an: Nicht nur die sogenannten Beauty-OP-Filter wurden abgeschafft – demnächst sollen auch die Likes unter den Posts nicht mehr sichtbar sein. Letzteres soll dafür sorgen, dass weniger sozialer Druck auf der Bild- und Video-Plattform ausgeübt wird. Promiflash fragte nun deutsche Stars, was sie von den Änderungen halten!

Beim Bunte New Faces Award Style verriet Susan Sideropoulos (39), dass sie persönlich ein großer Fan der Weichzeichner-Filter sei. "Und dicke Lippen, das gehört für mich zu diesen Spaß-Filtern. Instagram hat eh einen schlechten Einfluss auf die junge Generation und Filter gehören dann nur zur Gesamtsuppe", erklärte die Schauspielerin. Die Abschaffung der Likes empfinde sie zwar eigentlich als "gar nicht so schlecht" – sehe jedoch einen großen Haken bei der Sache: "Also für Influencer ist das ja ein echt harter Schlag. Der ganze Berufszweig geht ja flöten."

Ihr Kollege Manuel Cortez (40) ist sich sicher, dass die Verbannung der Likes an dem Grundproblem nichts werde: "Klar, es nimmt den Druck, aber es verändert die Maschinerie nicht. Die Leute faken ihre Leben, die Leute faken ihr Dasein, ihre Persönlichkeit, alles ist immer nur für das perfekte Bild, aber das ist nie die Realität."

Susan Sideropoulos
Wenzel, Georg / ActionPress
Susan Sideropoulos
Susan Sideropoulos, 2019
Instagram / susan_sideropoulos
Susan Sideropoulos, 2019
Manuel Cortez, 2019
Instagram / dercortez
Manuel Cortez, 2019
Denkt ihr, dass bald noch mehr Veränderungen auf Instagram folgen werden?649 Stimmen
539
Ja, davon bin ich überzeugt.
110
Nein, ich glaube nicht, dass sich noch mehr verändern wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de