Ehrliches Geständnis von Justin Bieber (25)! Vor Kurzem hatte der Sänger öffentlich bekundet, an schweren Depressionen zu leiden, Drogenexzesse hinter sich zu haben und nun eine Psychotherapie zu machen. Seit einiger Zeit wird der 25-Jährige regelmäßig sichtlich erschöpft und niedergeschlagen von Paparazzi abgelichtet. Im Netz richtet er sich jetzt wieder mit seiner Erkrankung an seine Fans – er will anderen Depressiven Hoffnung geben!

Der Popstar postete ein schwarzes Bild mit weißem Text in seiner Instagram-Story. "Ich habe heute echt einen schwierigen Tag. Ich dachte, ich teile es mit euch, um euch daran zu erinnern, dass ihr mit so etwas nicht alleine seid", war darauf zu lesen. "Lasst den Kopf nicht hängen", schrieb Justin weiter. Ein paar Tage vorher hatte er ein Bild von sich und seiner Ehefrau Baldwin (22) auf einem Boot veröffentlicht. "Es ist bewiesen, dass eine Umarmung den Stress-Pegel senkt und dich glücklicher macht. Umarmt euch mehr", forderte der "10.000 Hours"-Interpret seine Follower auf.

Bereits im vergangenen gab es Situationen, in denen Hailey ihrem Mann mentalen Beistand leistete. Das Paar war damals zum wiederholten Male mit bedrückter Stimmung im Auto beobachtet worden.

Justin Bieber im Oktober 2019
Backgrid / ActionPress
Justin Bieber im Oktober 2019
Justin Bieber, November 2019
ActionPress
Justin Bieber, November 2019
Justin und Hailey Bieber
Snorlax / MEGA
Justin und Hailey Bieber
Wie findet ihr es, dass Justin sich mit seinen Depressionen an seine Fans richtet?1280 Stimmen
1095
Super! Damit steht er anderen Betroffenen bei.
185
Warum muss heutzutage jeder seine Befindlichkeiten öffentlich kundtun?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de