Peggy Jerofke und Stephan Jerkel wollen bei ihrer Kinderplanung nichts dem Schicksal überlassen! Die beiden Goodbye Deutschland-Stars wurden erst im März des vergangenen Jahres Eltern einer Tochter. Josephine bekamen sie mithilfe einer künstlichen Befruchtung – auf dieselbe Art und Weise soll ihr Spross nun einen kleinen Bruder bekommen. Dass der Nachwuchs wirklich ein Junge wird, will das TV-Paar mithilfe einer Präimplantationsdiagnostik sicherstellen – sie möchten ein Designer-Baby!

"Anfang Dezember werden wir für die ersten Vorgespräche nach L.A. fliegen. Das Thema Geschwisterchen ist immer noch aktuell", erklärte Peggy gegenüber Promiflash. Der konkrete Geschlechtswunsch für das Kind stamme von ihrem Partner: "Mir wäre eine Schwester auch recht, aber Steff wünscht sich gerne ein Brüderchen für Josephine und da wir sowieso wieder den Weg der künstlichen Befruchtung gehen müssen, werden wir uns gezielt für ein Brüderchen entscheiden."

Der Großteil der Promiflash-Leser kann Peggy und Stephans Wunsch nach einem Designer-Baby nicht nachvollziehen. Bei einer Umfrage im November 2018 fanden 88 Prozent der Teilnehmer, dass ein Designer-Baby "Totaler Schwachsinn" sei. Nur knapp 12 Prozent fanden es okay, sich das Geschlecht bei seinem Nachwuchs selbst auszusuchen.

Peggy Jerofke mit ihrer Tochter Josephine
Instagram / peggyjerofke
Peggy Jerofke mit ihrer Tochter Josephine
Stephan Jerkel und Peggy Jerofke im September 2019
Instagram / peggyjerofke
Stephan Jerkel und Peggy Jerofke im September 2019
Peggy Jerofke mit ihrer Tochter Josephine
Instagram / peggyjerofke
Peggy Jerofke mit ihrer Tochter Josephine
Denkt ihr, Peggy und Stephan werden noch mehr Merkmale bei ihrem zukünftigen Baby selbst aussuchen?2609 Stimmen
1948
Ja. Ich glaube nicht, dass es nur bei dem Geschlecht bleibt!
661
Nein, ich denke es geht ihnen wirklich nur darum, dass es ein Junge werden soll!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de