Denise Kappés (29) hat nicht nur gute Erinnerungen an die Geburt ihres Sohnes! Im September letzten Jahres erblickte ihr kleiner Ben-Matteo das Licht der Welt. Im Netz versorgt die ehemalige Bachelor-Kandidatin ihre Community regelmäßig mit Schnappschüssen aus dem gemeinsamen Alltag mit ihrem Sprössling. In einem Geburtsbericht per Video erzählte die Beauty jetzt von den Stunden vor dem ersten Baby-Schrei – dabei sei sie sogar vor Schmerzen zusammengebrochen!

"Ich kann mich da nicht mehr ganz so genau daran erinnern, weil ich hab es in dem Moment gar nicht so genau gecheckt, dass ich auf den Boden gesackt bin vor Wehen-Schmerz", verriet Denise in ihrem neuen YouTube-Clip. Die immer wiederkehrenden Muskel-Krämpfe im Unterleib hätten der Schwangeren offenbar so stark zugesetzt, dass ihr die Hebamme kurz darauf eine schmerzlindernde Spritze anbot.

In den darauffolgenden Minuten seien die Schmerzen dann sogar so stark angestiegen, dass Denise kurz vor der Entscheidung zu einem Kaiserschnitt stand. Am Ende schaffte es die 29-Jährige dann aber doch auf dem natürlichen Weg und ohne zusätzliche Medikamente, Mutter zu werden: "Dann hab ich mir noch mal richtig Mühe gegeben und bei der vierten Presswehe war der Kopf dann draußen", erinnerte sie sich zurück.

Denise Kappès (r.) mit Sohnemann Ben im März 2019Instagram / denise_temlitz_official
Denise Kappès (r.) mit Sohnemann Ben im März 2019
Denise Kappès mit Ben-MatteoInstagram / denise_kappes
Denise Kappès mit Ben-Matteo
Denise Kappès im November 2019Instagram / denise_kappes
Denise Kappès im November 2019
Wusstet ihr, dass Denise bei der Geburt mit solchen Schmerzen zu kämpfen hatte?1356 Stimmen
264
Nein, oh je, die Arme!
1092
Sowas ist doch ganz normal bei einer Geburt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de