Haarige Veränderung bei Bear Grylls! Eigentlich sorgt der Dokumentarfilmer mit seinen Abenteuern im TV für Aufsehen, denn in seinen Sendungen wie "Ausgesetzt in der Wildnis" geht er gerne mal an seine körperlichen Grenzen – und manchmal sogar darüber hinaus. Doch nun sorgte der TV-Star mit seinem neuen Look für Gesprächsstoff. Bear präsentierte im TV stolz seinen neuen Schnäuzer und löste damit erotische Fantasien bei seinen Fans aus!

Der 45-Jährige war am Freitagmorgen bei Good Morning Britain zu Gast und erklärte, dass er sich den Schnurrbart für den sogenannten Movember wachsen lasse. Bei dem jährlichen Ereignis rasieren Männer sich im November nicht den Bart, um Spenden für die Erforschung von Prostatakrebs und andere männliche Gesundheitsprobleme zu sammeln. Trotz des wohltätigen Hintergrundes kommt der Look bei Bears Frau Shara nicht gut an, wie er verriet: "Sie hasst es!"

Auch bei den Zuschauern fiel der Schnäuzer durch. "Bear sieht aus wie ein Pornostar der 70er Jahre" oder "Oh mein Gott, was ist das in Bears Gesicht?", amüsierten sich nur zwei User auf Twitter. Bear ist sich der verstörenden Wirkung des Schnäuzers aber durchaus bewusst: "Es ist mittlerweile so, dass ich mich direkt entschuldige, bevor überhaupt jemand etwas sagt." Zum Drehstart seiner neuen Serie soll der Bart wieder ab.

Bear Grylls, AbenteurerGetty Images
Bear Grylls, Abenteurer
Shara und Bear GryllsGetty Images
Shara und Bear Grylls
Shara und Bear Grylls bei den William Tusk AwardsActionpress/ Backgrid
Shara und Bear Grylls bei den William Tusk Awards
Wie gefällt euch Bears Bart?129 Stimmen
35
Er kann es auf jeden Fall tragen!
94
Oh Gott, das geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de