Huch, wo ist denn nur Kim Kardashians (39) Wallemähne hin? Das wohl berühmteste Mitglied der Keeping up with the Kardashians-Stars ist vor allem für seine Kurven bekannt. Sie selbst behauptet steif und fest, sich für ihre Sanduhrfigur nie unters Messer gelegt zu haben. Doch scheinbar ist das ikonisch seidene Haar der Beauty nur Schein. Kim zeigte sich jetzt bei einem Ausflug mit einem Short Bob.

Am Montagmittag wurde die vierfache Mutter jetzt zusammen mit ihrer Schwester Khloe (35) bei einem Restaurantbesuch im Stadtteil Studio City in Los Angeles von Paparazzi gesichtet. Beim Lunch in einer amerikanischen Healthy-Food-Kette ging sie es scheinbar sehr leger an: Ihre Extensions ließ die 39-Jährige für diesen Anlass einfach zu Hause. Allerdings bewies die Unternehmerin erneut, dass sie in Sachen Fashion up to date ist. Mit ihrem durchgängig olivgrünem Outfit rockte sie den trendy Monochrom-Look.

Tatsächlich ist Kim vor allem bei ihrer Frisurenlänge ein wahrliches Chamäleon: Bei ihrem Bob wechselt die Reality-TV-Bekanntheit immer wieder zwischen der langen und kurzen Variante hin und her. Außerdem tauchte die Frau von Rapper Kanye West (42) zuletzt mit verspielten Braids auf dem roten Teppich auf oder überzeugte mit einer strengeren Frisur und im Blazer bei einer Rede im Weißen Haus.

Kim und Khloe Kardashian, Reality-StarsBackgrid
Kim und Khloe Kardashian, Reality-Stars
Kim Kardashian auf dem Weg in ein RestaurantBackgrid
Kim Kardashian auf dem Weg in ein Restaurant
Kim und Khloe KardashianBackgrid
Kim und Khloe Kardashian
Was gefällt euch bei Kim besser: kurze oder lange Haare?330 Stimmen
177
Ich finde, ihr stehen die kurzen Bobs sehr gut.
153
Nee, ich bevorzuge ihre lange Wallemähne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de