Diese Kandidatin könnte Günther Jauch (63) wohl ein Paar Nerven gekostet haben! Auch am heutigen Abend wollte der Moderator bei Wer wird Millionär dem ein oder anderen Kandidaten wieder einmal den Traum vom großen Geld erfüllen. Dazu mussten wie immer kniffelige Fragen beantwortet werden. Für eine Kandidatin schien der Geldsegen bereits direkt zu Beginn ins Wasser zu fallen. Lena Kotucha scheiterte fast an der 100-Euro-Frage.

"Es liegen 0 Euro in der Luft! Das hatten wir lange nicht mehr!", äußerte der Quizmaster nach den ersten verzweifelten Versuchen der Blondine, die zweite Frage der Runde zu beantworten. "War dem Großen Vorsitzenden von China übel, dann war... A: Kah nasta, B: Doppell kopf, C: Bleck jack, D: Mao mau", lautete die schier unlösbare Aufgabe für die Lokführerin. Während sie von Antwort A zu B sprang, verhalf ihr der Zuschauerjoker letztlich zur richtigen Lösung. 98 Prozent des Publikums stimmten korrekterweise für die letzte der vier Möglichkeiten.

Schließlich gelang es Lena, sich bis zu 16.000 Euro durchzuboxen. "Ich möchte gerne mit meinem Hund, der mittlerweile 12 Jahre alt ist, eine Weltreise machen!", erklärte sie voller Freude, was sie mit dem Gewinn vorhabe. Über das Aus der Rateshow-Teilnehmerin zeigten sich die Zuschauer nicht besonders enttäuscht. "Der Dame muss man ja wirklich alles erklären...", äußerte sich ein Fan auf Twitter ziemlich genervt.

Moderator Günther Jauch
TV NOW/ Frank Hempel
Moderator Günther Jauch
Lena Kotucha bei "Wer wird Millionär"
TV NOW/ Frank Hempel
Lena Kotucha bei "Wer wird Millionär"
Günther Jauch, "Wer wird Millionär?"-Moderator
TVNOW / Frank Hempel
Günther Jauch, "Wer wird Millionär?"-Moderator
Hättet ihr die 100-Euro-Frage beantworten können?2386 Stimmen
581
Nein! Ich fand's auch schwierig...
1805
Klar! Das war doch echt ziemlich leicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de