Barbara Schöneberger (45) kann es einfach nicht lassen: Nicht zum ersten Mal stichelt die Moderatorin gegen Germany's next Topmodel-Oberhaupt Heidi Klum (46). Egal ob es gegen ihre Figur oder ihre Ehe mit Musiker Tom Kaulitz (30) geht – der Lockenkopf findet immer einen Anlass für eine kleine Spitze. Vor Kurzem zog sich Barbara den Zorn vieler auf sich, als sie verkündete, dass sich Männer ihrer Meinung nach nicht schminken dürfen. Jetzt riss sie auch noch einen Witz über die neue Klum-Castingshow Queen of Drags im Live-TV.

Barbara moderierte heute zusammen mit Johannes B. Kerner (54) die "Ein Herz für Kinder"-Gala im ZDF, wo für bedürftige Kinder gesammelt wird. Bei einer Überleitung sagte sie plötzlich, dass sie sich beeilen müsse, weil sie ihr Kleid bei "Queen of Drags" zurückgeben muss. Wagte sie damit etwa einen unpassenden Vergleich? Ihr schimmerndes Abendkleid erinnert nämlich eher weniger an die aufwendigen Kostüme von Bambi Mercury (32) und Co. Eine Twitter-Userin witterte sofort eine böse Absicht: "Barbara vs. Heidi Klum geht in die nächste Runde."

Nachdem Barbaras Video, in dem sie Männern das Schminken verbieten wollte, viral ging, meldete sich auch Heidi Klum auf Social Media zu Wort. "Männer mit Make-up? I love it", schrieb sie in einem Post, in dem sie auch "Queen of Drags" und die Gastjurorin Olivia Jones (50) bewarb. Ob Barbara Heidi nun auf diese Weise zu verstehen geben wollte, dass sie die Nachricht verstanden hat?

Die zehn Teilnehmer von "Queen of Drags" Staffel 1© ProSieben/Martin Ehleben
Die zehn Teilnehmer von "Queen of Drags" Staffel 1
Barbara Schöneberger beim GQ Men of the Year Award 2019Getty Images
Barbara Schöneberger beim GQ Men of the Year Award 2019
Heidi Klum 2019 bei den American Music AwardsSIPA PRESS
Heidi Klum 2019 bei den American Music Awards
Wie fandet ihr den "Queen of Drags"-Witz von Barbara Schöneberger?2393 Stimmen
956
Das hätte sie mal besser lassen sollen!
1437
Ach war doch ganz lustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de