Hätte Kristina Yantsen sich etwa noch mal ins Rosen-Game gewagt? Im März 2018 hatte die Brünette noch um das Herz von Daniel Völz (34) gekämpft – und dieses bei Der Bachelor auch gewonnen. Kristina hatte damals das letzte Blümchen ergattert. Von Kuppelshows scheint die schöne gebürtige Kasachin zwischenzeitlich aber noch lange nicht genug gehabt zu haben. Promiflash erfuhr nun durch einen Insider, dass Kristina eigentlich bei Bachelor in Paradise hätte dabei sein sollen!

Gerade erst fand die zweite Staffel der Liebes-Show für ehemalige Kandidaten und Kandidatinnen aus dem Bachelor- und Bachelorette-Kosmos zum zweiten Mal ihren Staffelhöhepunkt. Carina Spack (23) und Serkan Yavuz (26), sowie Christina Graß (31) und Marco Cerullo (31) gingen als Sieger aus dem Format und sind auch nach der Sendung noch glücklich liiert. Ein ähnliches Schicksal hätte auch Kristina blühen können, hätte sie sich nicht kurzfristig doch noch gegen eine Teilnahme entschieden – so eine Quelle gegenüber Promiflash.

Doch warum machte die einstige Gogo-Tänzerin so kurz vorher noch einen Rückzieher? Immerhin soll sie sogar bereits Teil des Trailers gewesen sein und kurz vor Staffelstart aus selbigem herausgeschnitten worden sein. Angeblich sei Kristina wegen eines festen Freundes abgesprungen. Eine Kuppelshow benötigte das Model also gar nicht mehr.

Kristina Yantsen, "Der Bachelor"-Gewinnerin 2018
Instagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, "Der Bachelor"-Gewinnerin 2018
Kristina Yantsen, TV-Star
Instagram / kristinayantsen
Kristina Yantsen, TV-Star
Kristina Yantsen und Daniel Völz im März 2018
Michelle Zillekens
Kristina Yantsen und Daniel Völz im März 2018
Hättet ihr Kristina gerne bei "Bachelor in Paradise" gesehen?3049 Stimmen
1111
Ja, das wäre echt cool gewesen.
1938
Nee, für mich hätte das nicht sein müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de