Sie feiert ihr Comeback auf dem Eis – die Rede ist von Nadine Klein (34), die im großen Finale von Dancing on Ice noch einmal die Eisfläche unsicher machen wird. Genau wie alle anderen bereits ausgeschiedenen Promis wird die ehemalige Bachelorette gemeinsam mit ihrem Coach Niko Ulanovsky eine kurze Kür zum Besten geben. Mit dem spannenden Showdown neigt sich die aktuelle Staffel dem Ende zu – und diese Tatsache lässt Nadine ziemlich sentimental werden.

Für die einstige Rosen-Lady und Niko stand jetzt das allerletzte Training an – für Nadine, die ihr Herz ans Eislaufen verloren hat, ist die Situation nicht einfach. "Es war definitiv mehr als nur eine TV-Show für mich", erklärt sie in einem Interview mit Sat.1. Die 34-Jährige war die zweite Kandidatin, die die Show verlassen musste, eine Entscheidung, die das Duo wie aus dem Nichts traf. "Das war halt auch so, dass wir uns so viel ausgemalt haben, worauf wir alles laufen könnten und ich vor dem Schlafengehen auch noch Videos bei YouTube geguckt habe und auch auf Instagram irgendwelchen Eiskunstläuferinnen gefolgt bin", erzählt sie weiter.

Trotz des frühen Ausscheidens ist Niko unheimlich stolz auf seinen Schützling – vor allem während der letzten Proben für das Finale habe es bei Nadine endlich Klick gemacht. "Als keine Kameras mehr da waren und der Druck dann weg war, hat sie plötzlich zehn Umdrehungen und Pirouetten gemacht. Sie hat es vorher schon gut gemacht, aber das war plötzlich so einfach", meint der Profi.

Nadine Klein, ehemalige Bachelorette
Instagram / nadine.kln
Nadine Klein, ehemalige Bachelorette
Nadine Klein bei "Dancing on Ice"
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Nadine Klein bei "Dancing on Ice"
Nadine Klein bei "Dancing on Ice" 2019
SAT.1/Julia Feldhagen
Nadine Klein bei "Dancing on Ice" 2019
Freut ihr euch, Nadine noch einmal auf dem Eis zu sehen?552 Stimmen
419
Total, ich bin gespannt auf ihre Performance.
133
Nee, ich gucke das Finale nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de