GZSZ startet gleich mit zwei neuen Gesichtern ins neue Jahr! 2019 gab es so einige Dramen in der Serie: Chris' (Eric Stehfest, 30) Explosion und sein Verschwinden danach, Eriks (Patrick Heinrich, 34) Rückkehr aus dem Knast und der anschließende Spionage-Showdown und Emilys (Anne Menden, 34) Entführung waren nur drei von vielen Highlights in den vergangenen zwölf Monaten. Und auch das neue Jahr verspricht viele spannende Momente – unter anderem mit zwei Neuzugängen: Merle (Ronja Herberich) und Aaron (Frederik Funke) werden den Kolle-Kiez unsicher machen.

Die 23-jährige Schauspielerin steigt Ende Januar ein und wird Teil des Hauptcasts sein. Sie schlüpft in die Rolle der 16-jährigen Merle, die sie selbst als "zielstrebig" und "ehrgeizig" beschreiben würde. "Merle musste schon sehr früh erwachsen werden, sie ist schon sehr früh auf sich alleine gestellt gewesen", erklärt Ronja im RTL-Interview. Ihr Vater wusste bis vor Kurzem nicht einmal von ihrer Existenz. Ob die beiden jetzt zueinanderfinden, erfahren die Zuschauer ab Folge 6.938, denn dann gibt die 23-Jährige ihr Debüt bei GZSZ.

Frederik übernimmt ab Februar die Gastrolle Aaron. Der Geschäftsmann kommt aus reichem Hause und lässt in Sachen Frauen nichts anbrennen. Ob er im Kiez wohl auch eine Single-Lady um den Finger wickelt? "Die Rolle hat (fast) keine Berührungspunkte zu den vorhandenen Charakteren der Serie, bis er eines Abends in einer Bar Emily und Sunny kennenlernt und eine der beiden sein Interesse weckt", erzählt er. Eines verspricht der Schauspieler schon jetzt: Mit Aaron wird es bestimmt nicht langweilig.

Emily (Anne Menden) bei GZSZ
TVNOW
Emily (Anne Menden) bei GZSZ
Ronja Herberich, GZSZ-Darstellerin
Mediengruppe RTL
Ronja Herberich, GZSZ-Darstellerin
Schauspieler Frederik Funke
TVNOW / Rolf Baumgartner
Schauspieler Frederik Funke
Welche Rolle ist eurer Meinung nach spannender?1607 Stimmen
699
Merle klingt als Charakter sehr cool!
908
Womanizer Aaron sorgt bestimmt für coole Momente.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de