Kanye West (42) und Jay-Z (50) galten eigentlich als enge Verbündete, pflegten nicht nur eine langjährige Freundschaft, sondern auch ein geschäftliches Verhältnis. Doch die Verbindung zwischen den beiden berühmten Rappern ging vor rund zwei Jahren in die Brüche – weil sich Kim Kardashians (39) Ehemann von Tidal, dem Streaming-Dienst seines Freundes, trennte. Das Ganze endete in einem Rechtsstreit. Doch mittlerweile soll Jay-Z und Kanyes Beef endlich überwunden sein!

Laut TMZ trafen Kanye und der "99 Problems"-Interpret erstmals bei P. Diddys (50) Geburtstagsfeier wieder vor laufenden Kameras aufeinander – und von schlechter Stimmung war da keine Spur! Die Rapper schienen sich bestens zu verstehen. Insider wollen wissen, dass sich die beiden bezüglich der Auseinandersetzung um Tidal bereits Anfang des Jahres still und heimlich geeinigt hätten. Sowohl Kanye als auch Jay-Z seien mit dem Ausgang zufrieden und nun bereit, nach vorne zu schauen.

Und wie es scheint, machen die zwei Rap-Ikonen auch schon wieder gemeinsames Business. So wurde zum Beispiel Kanyes Oper "Nebuchadnezzar" exklusiv auf Tidal gezeigt. In Zukunft sollen sogar noch weitere Kooperationen folgen. Hättet ihr gedacht, dass die beiden sich noch einigen würden? Stimmt ab!

Sean Love Combs, Musiker
Getty Images
Sean Love Combs, Musiker
Kanye West und Jay-Z
Getty Images
Kanye West und Jay-Z
Jay-Z und Kanye West im Jahr 2011
Getty Images
Jay-Z und Kanye West im Jahr 2011
Hättet ihr gedacht, dass Jay-Z und Kanye sich noch einigen würden?175 Stimmen
125
Ja – irgendwann ist auch mal gut!
50
Nein, das hat mich jetzt wirklich überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de