Hat Nick Carter (39) etwa so großen Gefallen an Deutschland gefunden? Im Sommer stattete der Backstreet Boys-Sänger einigen Großstädten wie Berlin oder München mit seiner beliebten Band Besuche ab. Das Fünfergespann befand sich auf großer Welttournee. Für "Die Helene Fischer Show", die am ersten Weihnachtsfeiertag im Fernsehen ausgestrahlt wurde, war der Frauenschwarm erst vor wenigen Wochen in Düsseldorf. Die deutschen Städte scheinen mächtig Eindruck auf Nick gemacht zu haben!

In der Tanz- und Gesangsshow, in der Helene (35) durch den Abend führt, treten stets einige hochkarätige Stars auf. In diesem Jahr mit dabei: Nick. Gemeinsam mit dem Schlagerstar performte der 39-Jährige ein Medley aus Songs der Backstreet Boys. Im kommenden Jahr bringt er allerdings auch ein Solo-Album auf den Markt – und das soll zuallererst in Deutschland erscheinen. Aber warum eigentlich? "Vielleicht ziehe ich mit meiner Familie um – nach Deutschland. Wer weiß", gab sich Nick im Gespräch mit Helene geheimnisvoll.

Auf Twitter wurden die Fans vor allem wegen der Ankündigung der neuen Musik verrückt. "Kein Druck, Nick, aber ich kann nicht aufhören, über dieses neue Solo-Album nachzudenken. Ich versuche, noch nicht auszurasten", hieß es nicht nur einmal.

Kevin Richardson, Howie Dorough, Nick Carter, Brian Littrell und A.J. McLean, 2019
Getty Images
Kevin Richardson, Howie Dorough, Nick Carter, Brian Littrell und A.J. McLean, 2019
Sängerin Helene Fischer
Titgemeyer, Michael/ ActionPress
Sängerin Helene Fischer
Nick Carter, Sänger
Getty Images
Nick Carter, Sänger
Glaubt ihr, Nick Carter zieht wirklich nach Deutschland?1852 Stimmen
573
Ja, oh mein Gott, das wäre so cool.
1279
Nein, das hat er sicher nur so gesagt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de