Nach dieser Nachricht dürften viele Fans der Backstreet Boys vor Neid erblassen! Am vergangenen Montag trat die beliebteste Boyband der 90er Jahre in München auf. Aktuell befindet sich das Fünfergespann um Nick Carter (39) auf großer Welttournee – und präsentiert neben neuen Songs auch die alten Mega-Hits ihrer Anfangsjahre. Doch nachdem die Jungs die Münchner Olympiahalle zum Kochen gebracht hatten, war für einige Fans der Backstreet Boys-Abend aber noch lange nicht vorbei: Nick und Howie D. (45) feierten danach noch mit ein paar glücklichen Anhängern weiter!

Wie Bild berichtete, ging es nach dem Konzert für zwei der fünf Sänger nicht direkt ins Hotel. Gegen 0:46 Uhr schlugen Nick und Howie im Münchner Club Heart auf – um dort für 200 Fans noch einmal einen kleinen Privat-Gig zu spielen! Die beiden lieferten auf der Theke stehend unter anderem eine Zugabe zu "Quit Playing Games With My Heart". Nach 30 Minuten fuhren Nick und Howie dann zurück ins Nobelhotel Bayrischer Hof.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Jungs auf einer der After-Show-Partys zu ihren Konzerten erscheinen – auch schon bei ihren vorherigen Stops auf der DNA World Tour hatten Fans die Chance, ihre Idole nach der Performance noch näher zu erleben. Wie findet ihr, dass die Backstreet Boys sich so nah an ihre Fans ran trauen?

Nick Carter, SängerGetty Images
Nick Carter, Sänger
Howie, Nick und Brian von den Backstreet BoysGetty Images
Howie, Nick und Brian von den Backstreet Boys
Howie Dorough in Louisville im Mai 2019Getty Images
Howie Dorough in Louisville im Mai 2019
Was sagt ihr dazu, dass die Backstreet Boys auf ihrer eigenen After-Show-Party auftauchen?1688 Stimmen
1674
Ich finde das super, das hat man bei solchen Weltstars echt selten.
14
Ich finde das nicht so toll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de