Kim Kardashian (39) ließ sich tatsächlich von einem Witz inspirieren! Die Reality-Show-Darstellerin ist nicht nur TV-Star, Unternehmerin und Ehefrau von Kanye West (42), sondern auch vierfache Mutter. Die erste Tochter namens North hat die Keeping up with the Kardashians-Darstellerin 2013 zur Welt gebracht. Sieben Jahre später verrät Kim nun, wie sie auf den ungewöhnlichen Namen gekommen ist – und was Jay Leno (69) damit zu tun hat!

In einem neuen YouTube-Video plaudert die 39-Jährige mit ihrer Schwester Kylie Jenner (22) über ihre vier Kids. Dabei offenbart die Brünette auch, dass sie knapp eine Woche gebraucht habe, um sich für einen Namen für ihre Älteste zu entscheiden – schlussendlich sei es jedoch der Vorschlag von Talkmaster Jay Leno gewesen, der sie überzeugt habe: "Er hatte es damals als Witz in seiner Show gesagt. Ich dachte mir, nein, so werde ich meine Tochter nicht nennen. Das habe ich auch in der Show gesagt!" Anschließend seien jedoch zahlreiche Freunde auf sie zugekommen, die von dem Namen begeistert gewesen seien. Das habe sie schlussendlich überzeugt.

Kim war im März 2013, also knapp drei Monate vor Norths Geburt, bei Jay in der Sendung zu Gast gewesen. Der TV-Star hatte damals als Scherz vorgeschlagen, sie könne ihr doch Kind North (zu Deutsch: Norden) nennen – passend zum Nachnamen West, der ebenfalls eine Himmelsrichtung beschreibt. Entsprechend überrascht waren die Fans der Beauty gewesen, als Kim und Kanye den Rufnamen tatsächlich bestätigten.

North West und Kim Kardashian, Dezember 2019
Instagram / kimkardashian
North West und Kim Kardashian, Dezember 2019
Jay Leno, TV-Moderator
Getty Images
Jay Leno, TV-Moderator
North West mit ihrer Mama Kim Kardashian
Instagram / kimkardashian
North West mit ihrer Mama Kim Kardashian
Wie gefällt euch der Name North West?559 Stimmen
286
Gut! Ich mag den Namen immer noch sehr gerne.
273
Gar nicht mein Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de