Ehemalige Bachelor-Kandidatinnen sind völlig außer sich! In der aktuellen Staffel der Kuppelshow wollen Single-Ladys das Herz von Boxer Sebastian Preuss (29) erobern – jedoch nicht Jessica Fiorini und Vanessa Guida. Die ehemalige Love Island-Teilnehmerin und die Visagistin erhoffen sich als Resultat ihrer Teilnahme eine größere Reichweite in den sozialen Medien. Viola Kraus (29) und Vanessa Prinz haben dafür absolut kein Verständnis!

Vor allem Viola, die 2017 um das Herz von Sebastian Pannek (33) gebuhlt hat, ist entsetzt: "Dass so jemand überhaupt weiterkommt, finde ich ein absolutes No-Go!", empört sich die Influencerin im Interview mit Promiflash. An solch einem Format teilzunehmen, um seinen Bekanntheitsgrad zu erhöhen und es dann auch noch auszusprechen, gehe gar nicht! Vanessa, die bei der Staffel von Andrej Mangold (33) mit von der Partie war, fügt noch hinzu: "Ich würde niemals so eine Aussage machen, selbst wenn ich so eingestellt wäre. Da hätte man vielleicht ein bisschen den Kopf einschalten müssen!"

Auch bei "Love Island" gab es schon ähnliche Beschuldigungen gegenüber einer Kandidatin. Ricarda Raatz wurde von Fans vorgeworfen, ebenfalls wegen mehr Aufmerksamkeit an dem Kuppelformat teilzunehmen. Dabei beteuerte sie immer wieder, dass sie auf der Liebesinsel ihren Mr. Right finden möchte. Kurz nach der Show hat die 27-Jährige allerdings verraten, wieder mit ihrem Ex-Lover zusammen zu sein, der schon während der Sendung zum Thema wurde. Spätestens zu dem Zeitpunk waren die Fans sicher: Ihre Vermutung stimmt!

Collage: Jessica Fiorini und Vanessa Guida, "Der Bachelor"-Kandidatinnen 2020
TVNOW/Der Bachelor/Arya Shirazi
Collage: Jessica Fiorini und Vanessa Guida, "Der Bachelor"-Kandidatinnen 2020
Vanessa Prinz, Ex-Kuppelshow-Teilnehmerin
Instagram / vanerazzi
Vanessa Prinz, Ex-Kuppelshow-Teilnehmerin
Ricarda Raatz mit ihrem Freund Patrick
Instagram / ricardaraatz
Ricarda Raatz mit ihrem Freund Patrick
Schließt ihr euch der Meinung von Viola und Vanessa an?1274 Stimmen
1179
Ja, auf jeden Fall!
95
Nein, schließlich ist die Fame-Geilheit nicht ihr Bier.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de