Sie kommt aus dem Schwärmen ja gar nicht mehr heraus! Ein halbes Jahr nach der Verlobung haben sich Schauspielerin Hilary Duff (32) und ihr Partner Matthew Koma im Dezember im Rahmen einer familiären Gartenzeremonie das Jawort gegeben. Anschließend ging es für die Eltern der kleinen Banks Violet Bair (1) und Hilarys erstem Kind, Sohn Luca Cruz Comrie (7), in abenteuerliche Flitterwochen. Von den Erinnerungen an diese aufregenden Tage wird die frischgebackene Braut noch lange zehren!

In einem neuen Interview mit People sprach die 32-Jährige zunächst über ihre Trauung: "Es war so ein Höhepunkt. Es war die beste Hochzeit überhaupt. Wir haben andauernd gesagt: 'Das ist der beste Tag unseres Lebens'", verrät der "Lizzie McGuire"-Star rückblickend. Doch auch die gemeinsamen Flitterwochen in Südafrika werden für die US-Amerikanerin wohl unvergesslich bleiben!

"Wir haben die coolsten Sachen gemacht. Keiner von uns war jemals auf einer Safari. [...] Wir haben Nashörner, Löwen, Tiger, Elefanten und Büffel gesehen – und das innerhalb der ersten zwei Tage", plauderte Hilary ganz aufgeregt aus. Für diese Erfahrung würden ihr bis heute die richtigen Worte fehlen und sie schätze sich glücklich, so etwas erlebt zu haben. Kein Wunder also, dass die Eheleute auf den Selfies vom Rückflug so gar nicht happy gewirkt haben.

Hilary Duff und Matthew Koma
Instagram / hilaryduff
Hilary Duff und Matthew Koma
Hilary Duff und Matthew Koma in Südafrika
Instagram / hilaryduff
Hilary Duff und Matthew Koma in Südafrika
Hilary Duff und Matthew Koma im Januar 2020
Instagram / hilaryduff
Hilary Duff und Matthew Koma im Januar 2020
Habt ihr die Flitterwochen-Postings der beiden im Netz verfolgt?103 Stimmen
47
Klar, das waren traumhafte Fotos!
56
Nein, das habe ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de