Die Welt steht noch immer unter Schock, nachdem am vergangenen Sonntag der Basketballstar Kobe Bryant (✝41) bei einem Helikopterabsturz ums Leben kam. Keiner der insgesamt neun Insassen überlebte den Crash. Die Sportlerlegende nutzte mit ihrer Familie gerne das alternative Fortbewegungsmittel, um den verstopften Straßen Los Angeles' zu entkommen. Jetzt wurde bekannt, dass er einen Deal mit seiner Frau gehabt haben soll: Die beiden schworen sich, niemals gemeinsam in einer Maschine zu fliegen!

Es scheint, als wollten die vierfachen Eltern für genau den eingetroffenen Fall gewappnet sein: Im Falle eines Absturzes sollte garantiert sein, dass eines der beiden Elternteile überlebt, um weiterhin für die Kinder sorgen zu können. Deshalb sollen die beiden laut People immer in getrennten Maschinen geflogen sein. Kobe hinterlässt seine Frau Vanessa Bryant (37) mit drei Töchtern – die gerade erst neun Monate alte Capri, die dreijährige Bianca und die 17-jährige Natalia. Kobes zweitälteste Tochter Gianna, mit der er zu einem Basketballspiel fliegen wollte, befindet sich ebenfalls unter den Opfern.

Die Basketball-Legende war erst im Juni vergangenen Jahres zum vierten Mal Vater geworden. Seine jüngste Tochter Capri trägt "Kobe" sogar als zweiten Vornamen. Dem Familienleben zuliebe hatte er kurz nach der Geburt seiner jüngsten Tochter sein endgültiges Karriere-Aus verkündet.

Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna
Instagram / kobebryant
Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna
Kobe Bryant und Familie, Mai 2019
Instagram / kobebryant
Kobe Bryant und Familie, Mai 2019
Kobe Bryant, September 2019
Instagram / kobebryant
Kobe Bryant, September 2019
Wie denkt ihr über die Abmachung von Kobe und seiner Frau?1865 Stimmen
1745
Ich kann es verstehen, sie denken an die Kinder.
120
Puh, ich finde das ganz schön makaber.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de