Vanessa Bryant (37) möchte den Betroffenen der Helikopter-Tragödie helfen! Ihr Mann, der US-Basketballstar Kobe Bryant (✝41), und die gemeinsame Tochter Gianna waren vor wenigen Tagen zusammen mit sieben weiteren Passagieren tödlich mit einem Hubschrauber verunglückt. Zu den Opfern gehörten unter anderem auch Giannas Basketball-Teamkollegin Alyssa mit ihren Eltern sowie die Assistenz-Trainerin der Mädchenmannschaft. Nun gründete Vanessa für die Hinterbliebenen eine Wohltätigkeitsorganisation!

Auf Instagram verabschiedete die 37-Jährige sich mit rührenden Worten von Gianna und Kobe. Aktuell seien ihre Gedanken aber auch bei den Angehörigen der anderen Verunglückten, schrieb Vanessa weiter. In dem Post verkündete sie deshalb: "Zu Ehren unserer Team-Mamba-Familie hat die Mamba Sports Foundation den MambaOnThree Fund eingerichtet, um die anderen, von dieser Tragödie betroffenen Familien zu unterstützen." Jeder könne helfen und Geld spenden.

Auch Kobes guter Freund, der ehemalige Lakers-Teamspieler Shaquille O'Neal (47), kündigte an, die Einnahmen aus seiner Super-Bowl-Party an diesem Wochenende im Fun House in Miami wohltätigen Zwecken zugute kommen zu lassen. Er habe lange überlegt, ob die Feier überhaupt stattfinden soll. "Kobe würde wollen, dass wir das Leben fortsetzen und feiern", erklärte der 47-Jährige jedoch schließlich. Deshalb werde er sämtliche Einnahmen an die Betroffenen sowie an die "Kobe and Vanessa Bryant Foundation" spenden.

Kobe Bryant mit seiner Frau Vanessa und seinen Töchtern Gianna und Natalia
Getty Images
Kobe Bryant mit seiner Frau Vanessa und seinen Töchtern Gianna und Natalia
Vanessa Bryant
Getty Images
Vanessa Bryant
Shaquille O'Neal und Kobe Bryant bei einem Spiel im Jahr 2002
Getty Images
Shaquille O'Neal und Kobe Bryant bei einem Spiel im Jahr 2002


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de