Am Sonntag kamen Kobe Bryant (✝41), dessen 13-jährige Tochter Gianna und sieben weitere Passagiere bei einem Hubschrauber-Absturz im Süden von Kalifornien ums Leben. Zu Lebzeiten hatte der ehemalige Basketballprofi beachtliche sportliche Erfolge erzielt. Auch abseits des Feldes engagierte sich Kobe in vielen Bereichen. 2018 gewann er für seinen autobiographischen Kurzfilm "Dear Basketball" sogar einen Oscar. Wird es bei den diesjährigen Academy Awards ein Tribut zu Ehren der verstorbenen Basketball-Legende geben?

In der Nacht vom 9. auf den 10. Februar werden in Los Angeles wieder die begehrten Goldjungen verliehen. Wie die Verantwortlichen des Abends gegenüber The Hollywood Reporter bestätigt haben, sei geplant, des NBA-Stars während der Oscar-Verleihung zu gedenken. Bisher sei allerdings unklar, ob der Vierfach-Vater in die Reihe der anderen verstorbenen Stars aufgenommen oder einzeln geehrt werden soll.

Bereits kurz nach dem tödlichen Unfall teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences ein Bild des Ex-Lakers-Spielers mit rührenden Worten, die auf seinen unerwarteten Erfolg in der Filmbranche anspielten: "Wie alle großen Künstler hat Kobe Bryant seinen Zweiflern das Gegenteil bewiesen."

Kobe Bryant im Dezember 2017
Getty Images
Kobe Bryant im Dezember 2017
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe, März 2018
Getty Images
Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe, März 2018
Kobe Bryant im Dezember 2007
Getty Images
Kobe Bryant im Dezember 2007
Glaubt ihr Kobe wird einzeln geehrt?145 Stimmen
109
Ja, das wäre eine große Ehre!
36
Nein, ich glaube, dass er neben den anderen Stars aufgelistet wird!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de