Will Kourtney Kardashian (40) wirklich aussteigen? Das Reality-TV-Format Keeping up with the Kardashians ist seit 2007 extrem erfolgreich – die Sippe von Familienoberhaupt Kris Jenner (64) wird dabei durch ihr tägliches Leben begleitet und gewährt den Zuschauern tiefe Einblicke in ihr Privatleben. Kourtney, die Älteste der fünf Schwestern, ließ in den letzten Monaten allerdings immer wieder durchsickern, dass sie allmählich genug von dem ganzen Rummel habe. Ihre jüngere Halbschwester Kendall Jenner (24) hat sich nun zu den Spekulationen geäußert!

Vor einigen Tagen war das Victoria's Secret-Model zu Gast in der Talkshow von Ellen DeGeneres (62) und gab ihre Einschätzung zu den Ausstiegsgerüchten über Kourtney: "Nein, ich denke nicht, dass sie ganz aus der Show gehen wird." Die 40-Jährige wolle mittlerweile vor den Kameras nicht mehr so viel von sich preisgeben. Allerdings habe Kourtney jahrelang ihr Leben in der Öffentlichkeit gelebt und deswegen sei es für die Familienmitglieder unverständlich, warum sie das plötzlich ändern will.

In einem früheren Interview mit Ellen bezog bereits Kim Kardashian (39) Stellung zu dem Thema: "Unser Job ist es, offen zu sein und viele Dinge von uns mit der Öffentlichkeit zu teilen". Jeden Tag, den Kourtney weniger arbeiten würde, weil sie keine Lust mehr auf Kameras hat, müsse sie oder Khloe (35) einspringen und mehr arbeiten. "Denn, wenn wir nichts aus unserem Leben teilen, wovon handelt dann überhaupt unsere Show?", erklärte die 39-Jährige sichtlich angespannt.

Kourtney Kardashian, Januar 2020
ActionPress
Kourtney Kardashian, Januar 2020
Kendall Jenner, Januar 2020
ActionPress
Kendall Jenner, Januar 2020
Kim Kardashian, Januar 2020
ActionPress
Kim Kardashian, Januar 2020
Denkt ihr, dass Kourtney die TV-Sendung wirklich verlassen wird?696 Stimmen
406
Ja, ich kann das mir gut vorstellen!
290
Nein, auf keinen Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de