Shakira (43) sorgte für einen der Höhepunkte beim diesjährigen Super Bowl: Gemeinsam mit Musikkollegin Jennifer Lopez (50) legte die Sängerin während der Halbzeitpause des Football-Finales einen sexy Auftritt hin! Mit ihren Mega-Hits begeisterten die beiden Latino-Queens das Publikum im ausverkauften Hard Rock Stadium in Miami. Ein ganz besonderer Fan war allerdings nicht dabei: Shakiras Freund Gerard Piqué (33). Doch wieso verfolgte der Fußballprofi den Auftritt seiner Liebsten nicht vor Ort?

Der Sportler musste am vergangenen Sonntag seinem eigenen Beruf nachgehen: Mit seinem Verein FC Barcelona absolvierte der Sportler ein Spiel gegen den spanischen Klub Levante. Die Partie endete für den zweifachen Vater mit einem erfolgreichen 2:1. Den Auftritt seiner Freundin verpasste der 33-Jährige somit allerdings. Und damit nicht genug: Beide Stars mussten ihren Geburtstag am 2. Februar getrennt voneinander verbringen!

Doch der Ehrentag des Pärchens wird sicherlich nachgeholt werden. Seit 2010 gehen die beiden gemeinsam durchs Leben. Nach drei Jahren Beziehung kam ihr erster Sohn Milan zur Welt. 2015 wurden die Stars erneut Eltern: Am 29. Januar 2015 erblickte der zweite Sohn Sasha das Licht der Welt.

Shakira und Jennifer Lopez beim Super Bowl 2020
Getty Images
Shakira und Jennifer Lopez beim Super Bowl 2020
Shakira im Februar 2020
Getty Images
Shakira im Februar 2020
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015
Getty Images
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015
Wie fandet ihr die Halftime-Show?1830 Stimmen
1343
Legendär, wie jedes Jahr!
373
Die habe ich leider gar nicht gesehen.
114
Na ja, war nicht so mein Fall...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de