Alles zurück auf Anfang! Im April 2018 schockten Jenna Dewan (39) und Channing Tatum (39) ihre Fans mit einer traurigen Nachricht: Das Hollywood-Traumpaar hatte sich getrennt. Neun Jahre lang waren die Tänzerin und der Magic Mike-Hottie verheiratet gewesen – bis die Ehe vergangenen November schließlich geschieden wurde. Das Sorgerecht für ihre gemeinsame Tochter Everly (6) teilen sich die zwei seitdem. Auf eine Änderung besteht Jenna, die bei ihrer Hochzeit den Nachnamen ihres Ex angenommen hatte, allerdings: Sie möchte ihren Mädchennamen zurück!

Wie TMZ berichtet, wolle die 39-Jährige die Spuren der vergangenen Beziehung so weit wie möglich beseitigen und ihren ursprünglichen Namen zurück: Jenna Dewan. Was viele Bewunderer nicht wussten: Auf dem Papier heißt sie noch immer Jenna Tatum. Dewan hatte sie lediglich als Künstlernamen beibehalten. Gerade erst ist die schwangere Schönheit mit ihrem Partner Steve Kazee (44) zusammengezogen und wer weiß, vielleicht verloben sich die Bald-Eltern demnächst...

Auch Channing ist längst wieder in festen Händen. Nachdem er sich zunächst von seiner Freundin Jessie J (31) getrennt hatte, überraschte er die Öffentlichkeit vor Kurzem mit wundervollen Neuigkeiten. Die beiden haben sich wieder versöhnt.

Channing Tatum im Januar 2020
Getty Images
Channing Tatum im Januar 2020
Steve Kazee und Jenna Dewan im Oktober 2019
Getty Images
Steve Kazee und Jenna Dewan im Oktober 2019
Jessie J und Channing Tatum bei den Grammy Awards 2020
Getty Images
Jessie J und Channing Tatum bei den Grammy Awards 2020
Was haltet ihr davon, dass Jenna ihren Namen zurück will?649 Stimmen
100
Ich finde das schade. Der Name "Tatum" ist immerhin ein Teil von ihr.
549
Ich finde das absolut verständlich und okay so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de