Wurde Pamela Anderson (52) von ihrem Ex-Mann Jon Peters per Kurznachricht abserviert? Im Januar gaben sich die Baywatch-Darstellerin und der Produzent bei einer privaten Feier in Malibu überraschend das Jawort. Doch nach nur zwölf Tagen Ehe hat das Paar bereits wieder die Trennung bekanntgegeben. Die Beziehung zwischen den beiden sei zu schnell verlaufen. Jetzt kamen neue Details zum Ehe-Aus ans Licht: Jon Peters soll mit einer SMS Schluss gemacht haben!

Nur fünf Tage nach dem Schwur der ewigen Liebe, soll sich der 74-Jährige bei seiner Liebsten per SMS gemeldet haben. Wie Us Weekly berichtete, habe der Golden Globe-Preisträger eine Handymitteilung über die Zeit nach der Hochzeit verfasst: "Mir wurde klar, dass ich mit 74 Jahren ein einfaches, ruhiges Leben und keine internationale Liebesbeziehung brauche", soll Jon ihr mitgeteilt haben – und, dass er es für das Beste halte, ab sofort getrennte Wege zu gehen. Damit dürfte er das Herz der Schauspielerin gebrochen haben.

Das Ex-Ehepaar kennt sich schon seit den 80er-Jahren. Damals soll Jon die 52-Jährige bei ihrer angestrebten Karriere tatkräftig unterstützt haben. Der Kalifornier bezahlte sogar die Stimm- und Schauspielkurse der Blondine. In der Öffentlichkeit gaben die beiden allerdings kaum etwas über ihr Verhältnis preis.

Jon Peters im November 2002
Getty Images
Jon Peters im November 2002
Pamela Anderson im September 2015
Getty Images
Pamela Anderson im September 2015
Pamela Anderson im Juni 2019 in Paris
Getty Images
Pamela Anderson im Juni 2019 in Paris
Hättet ihr gedacht, dass Jon die Ehe per SMS beendet?324 Stimmen
301
Nein, das ist nicht fair!
23
Ja, das kann ich mir gut vorstellen – so schlimm finde ich das aber gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de